—————————————
Welt(tag) der Poesie
—————————————

 

 

von dir und von mir

manchmal bist du mir
so nah
dass ich deine seele
flüstern hör so unendlich

fremd und fern
dann wieder als ob
all der jahre du nur
ein ich gewesen wär

doch selbst in allerfernster nähe
sind wir einander
fremdvertraut

denn ungezählte zärtlichkeiten
schrieben geheime zauberzeichen
des einen in des andern haut

 

Alexander Rajcsányi
von dir und von mir

 

 

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen