Schloss, Dr. Gertrud

Die jüdische Journalistin und Schriftstellerin Dr. Gertrud Schloss wurde 1899 in Trier geboren, lebte ab 1933 in Frankfurt und wanderte 1939 offiziell nach Luxemburg aus. Nach dem Einmarsch deutscher Truppen am 10. Mai 1940 Gefangennahme und wahrscheinlich im Oktober 1941 aus Luxemburg ins Getto nach Litzmannstadt/Lodz (Polen) deportiert und Anfang 1942 im KS Chelmno/Kulmhof ermordet.

Gertrud Schloss éditions trèves

Die Gedichte von Gertrud Schloß und ein biografischer Essay von Tamara Breitbach über die im KZ Kulmhof ermordete Schriftstellerin
12.80 EUR
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen