Auf dem Buchumschlag der ersten Auflage von 1978 stand der folgende Text, der nicht von seiner Aktualität verloren hat:
Werner Hornung schrieb im Vorwort zum Cesaro-Buch "nachrichten für wenige" Folgendes: "Lässt sich das ABC unserer Gesellschaft noch glaubwürdig umsetzen in Literatur? Brecht ging baden. Die Polit-Poesie gibts heute gratis zu den schlechten Nachrichten im Wirtschaftsteil. Die Arbeiterfrauen putzen mit den lyrischen Leitartikeln ihre Fenster."

Cesaro ist davon nicht so stark betroffen, wie man zuerst meinen könnte: Er hat sich mittlerweile zu einem der bedeutenden Lyriker im deutschen Sprachraum entwickelt. Seine Gedichtbände liegen alles in allem in Auflagen von vielen Tausend Exemplaren vor, fast alle vergriffen, eine Seltenheit heutzutage. Nach 16 Jahren Schreiben ist er noch genauso kompromisslos in seiner Literatur wie ehedem, kein bisschen angepasst. Weder in seinen politischen Gedichten noch in denen, die alles andere als politisch sind, und auf die er sehr großen Wert legt. Er ist genau das, was man im Allgemeinen mit undogmatisch bezeichnet, und das sichert auch seiner literarischen Qualität das Überleben.
Wenn wir jetzt den ersten Band der Gesammelten Werke vorlegen, dann deshalb, weil wir der Meinung sind, dass seine Lyrik sehr wohl Zukunft hat. In diesem Sinne wandeln wir das alte Nachwort von W. Hornung leicht ab: "Ingo schreibt nicht über Verhältnisse sondern über Zustände. Die Druckerschwärze von Springer, Bauer & Konsorten trocknet deswegen nicht ein. Trotz alledem: Im Kitschalbum meiner Großmutter steht. Die Poesie ist das Sofakissen der Weltgeschichte. Und Ingo macht Gedichte, die mir gefallen."

Ingo Cesaro
Amortisation
Lyrik und Kurzprosa
Mit Grafik und Zeichnungen von Schindhelm, Schramm, Werlage, Wiegand
190 Seiten, Broschur
éditions trèves

ISBN 978-3-88081-080-8

Preis: 10.00 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen