Bereits 1978, als der erste Band seiner »Gesammelten Werke« erschien, verstand sich Ingo Cesaro als politischer Autor. Er ist nie einer Mode im Gedichteschreiben gefolgt, sondern wie kaum ein anderer seinem unangepassten Stil treu geblieben. Er bezieht Stellung, jedoch in einer »schönen«, kompromisslos literarischen Form. Und heute, über 30 Jahre später, ist Ingo Cesaro noch immer ein politischer Autor. Den Titel »30 Jahre Amortisation« versteht er dabei als ironisches Bekenntnis zur Gegenwart.
Der lakonisch-trockene Humor des Autors vereint sich mit tiefgründigen und persönlichen Nuancen in den Texten zu einer außerordentlichen Brillanz. Cesaros Markenzeichen ist eine besondere intellektuelle, hintersinnige Dynamik. Er ist immer bereit, mit Sprache zu spielen. So hat seine Lyrik stilistisch nichts mit dem altvorderen politischen Gedicht gemeinsam. Seine Gedichte sind – auf fast geheimnisvolle Weise – zeitlos und aktuell zugleich. Und vor allem sind sie im besten Sinne unterhaltsam.

Ingo Cesaro
30 Jahre Amortisation
Gedichte
190 Seiten, Hardcover
éditions trèves
ISBN 978-3-88081-506-3

Preis: 19.80 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen