Wunderschöne Verbrechen - mal laut, mal leise, mit und ohne Blutvergießen - stehen im Mittelpunkt dieser Sammlung.
Die Zutaten?
Verfärbte Lieblingshemden - tote Dackel - gierige Parasiten - eine laue Sommernacht mit offenstehendem Gewehrschrank - ein Mord direkt vor unserer Haustür - die besondere Bedeutung von Feuerschutzversicherungen - böse Nachbarn, die nachts Pflanzenschutzmitel auf die Küchenkräuter sprühen - kleine, rote Perlen, die langsam größer werden auf der weißen Haut - und natürlich tote Makrelen.
Allzu menschliche Gefühle stehen hinter jeder einzelnen Tat. Wir verstehen, genießen und schweigen.
Denn: Bösartigkeit ist verlockend ... und in diesem Buch können wir unseren Abgründen freien Lauf lassen.

Mit Texten von: Annette Bellersheim-Schaefer, Gisela Brach, Peter Epp, Renate Mills, Gerhard Reis, Ingeborg Rösch, Ursula Spieß, Irmgard Veit,

Rainer Breuer und Ursula Dahm (Hrsg.)
Makrelentod
Kriminalgeschichten
132 Seiten, Broschur
éditions trèves
ISBN 978-3-88081-221-5

Preis: 9.80 EUR
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.