Dieser Temmes ist aufsässig, provokativ, herausfordernd. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er sich unmissverständlich zu Tabuthemen äußert und ungehemmt Stellung bezieht.
In klaren poetischen Formen artikuliert seine Lyrik eine scharfzüngige, im wahrsten Sinne des Wortes messerscharfe Analyse der gesellschaftlichen Weltlage. Ob zur Sinnentleertheit zwischenmenschlicher Beziehungen oder zur Irrsinnigkeit irdischer Kriegsführung, Temmes findet schlagende, treffende, unverbrauchte Worte.
Er gibt klare Antworten, polarisiert, klagt an, ohne sich selbst auszuschließen, und formuliert dabei jene gerne missachteten Weisheiten, die uns alle im Leben einen Schritt weiterbringen würden. Zum Frieden. Zur Menschlichkeit.

Reinhold Temmes
Schlaraffenland, oder: Das Paradies war niemals mit Menschen bevölkert
62 Seiten, Hardcover
Verlag Kleine Schritte
ISBN 978-3-923261-85-7

Preis: 12.80 EUR
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen