NEUERSCHEINUNGEN
Kristin Wolz Lisas Labyrinth thTrierer Osten thErhard Schmied Die kuriosen Flle des Kommissar Rothmann thFred J Heidemann Leben und Lieben th 3

NACHAUFLAGEN
Ursula Forster Cover korrigiert GruelErich Ruhl Bady vaterfern mutterstill Auflage 2 th

Kristin Wolz Geranien für den König 150Kristin Wolz Lisas Labyrinth th20.3.2023: Kristin Wolz liest erstmals aus ihrem neuen Buch
In der Stadtbibliothek Neckarau in Mannheim tritt Kristin Wolz erstmals mit ihrem neuen Buch vors Publikum. Ab 19.30 Uhr liest sie Passagen aus dem Roman Lisas Labyrinth. Die Geschichte spielt rund 30 Jahre nach Geranien für den König. Im Mittelpunkt steht vor allem Lisa, die Tochter einer damaligen Protagonistin.
Lisa sammelt Bücher, eine Gratwanderung am Rande des Messie-Daseins. Die Mittzwanzigerin begegnet eines Tages Tarik aus Syrien, und eine Beziehung – geprägt von einer verkorksten Jugend, Flüchtlingsdramen und seltsamen Macken – nimmt ihren Lauf. Stillistisch treffend, unterhaltsam, überraschend. Mit hohem Idenditifkationspotential, nicht nur für New Adults ...
zur Veranstaltung

Ursula Forster Foto Mroz thUrsula Forster in Alsenborn
Zu recht ungewöhnlicher Zeit (9.30 Uhr) liest Ursula Forster am Samstag (11.3.2023) aus ihrem Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen und diskutiert danach mit dem Publkum. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Ehemann, dem Schriftsteller und Musiker Gerd Forster. Das Buch ist eine Analyse von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg, genauer gesagt, aus den Gebieten in der Ukraine, in denen auch heute wieder Krieg herrscht. Damals wurden die Briefe auf Papier verschickt, heute läuft die Kommunikation über das Smartphone. Sorgen, Nöte und vor allem Ängste blieben gleich.
mehr

Internationaler Frauentag mal anders
Am 8. März übten sich vier Männer darin, mit der Zartheit der Poesie und der Musik – auch – eine Hommage an die Frauen zu wagen. Die Rede ist von Erich Ruhl-Bady, der eine überzeugende Auswahl seiner Gedichte vortrug, und der Gruppe Trisonoro, drei Männern mit ihren Cellos.
Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill th
Der Abend im ausverkauften großen Saal des Kulturcafé Windrose war ein voller Erfolg. Über 90 Besucher:innen lauschten den Gedichten, die Erich Ruhl-Bady nach den Themen Natur, Zuversicht, Frieden, Empathie und Selbstbarmherzigkeit ausgewählt hatte. Die Musik war passend darauf abgestimmt mit Stücken von Elgar, Gershwin, Sting, Debussy, Piazolla u. a. Die vier Künstler traten an diesem Abend zum ersten Mal gemeinsam auf, und Erich Ruhl-Bady konstatierte anschließend, es habe allen sehr viel Spaß gemacht und weitere gemeinsame Auftritte seien durchaus möglich.
Als Zugabe las er eine launig-amüsante Passage aus seinem Roman vaterfern mutterstill.

Aktionen und Eröffnungsangebote in Korbach
Ab dem 23. März wird in Korbach gefeiert. Dann sollen alle Umbaumaßnahmen bei Thalia abgeschlossen sein. Die Buchhandlung wird derzeit um 450 auf dann 830 Quadratmeter erweitert. Eine riesige Buchhandlung für die Kleinstadt mit rund 24.000 Einwohnern. Das Buchangebot auf der oberen Etage soll ausgeweitet werden, das Spielwarenangebot und Kinderbücher, Manga und Young Adults zu ebener Erde ebenfalls. Dermot Willis, Leiter der Buchhandlung, denkt daran, ein umfassenderes Veranstaltungsangebot mit Lesungen und Signierstunden auf die Beine zu stellen.

Erich Ruhl Bady DSC 7919 thNatur an feiner Seele landet
Eine Veranstaltung, deren Titel bereits klangvolle Poesie ist - und damit den Weg weist zu einem vielversprechenden Abend. Erich Ruhl-Bady und das Cello-Trio Trisonore haben ein Programm erarbeitet, in dem Texte und Musik fein verworben sind. Entstanden ist eine entschleunigende Fusion aus zarten und auch kraftvollen Klängen. Am 8. März treten sie zum ersten Mal gemeinsam damit auf. Genau richtig zum Internationalen Frauentag!
mehr

Ursula Forster Cover korrigiert GruelNeue Auflage lieferbar: Die Vergangenheit wird mir noch blühen
Die nächste Auflage von Ursula Forsters Analyse von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg ist nun lieferbar. Infolge des Ukraine-Krieges hat das Buch eine unerwartete Aktualität erhalten, sind die heutigen Schauplätze doch meist die gleichen wie damals.
Erstmals erhältlich ist die neue Auflage bei Ursula Forsters Veranstaltung am 11.3.2023 in Alsenborn bzw. direkt beim Verlag oder (für den Buchhandel) via Prolit.

Marina Scheske Die Nacht der Wlfe thLieblingsbücher (5)
Auch in 2023 lesenswert und aktuell: Marina Scheske, Die Nacht der Wölfe
Ein Roman über eine Plattenbausiedlung und ihre Bewohner - mit viel Witz und Herz geschrieben. Zugleich bietet der kurzweilige Roman einen literarischen Erklärungsansatz für die gesellschaftlichen Veränderungen. Alles ist sehr gekonnt miteinander verknüpft. Atmosphärische Dichte, Spannung. Unterhaltung.

Ursula Forster referiert in Alsenborn über ihr Feldpostprojekt
Am 11.3.2023 referiert Ursula Forster über die Analyse und Einordnung von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg. Auffallend dabei sind auch Parallelen zum Ukraine-Krieg, z. B. in der Kommunikation, bis hin zu den gleichen Orten, an denen heute die Kämpfe stattfinden. Einen Unterschied gibt es allerdings: Heute werden die Feldpostbriefe nicht mehr auf Papier geschrieben, sondern sie werden via Smartphone verschickt.
Musikalisch unterstützt wird die Autorin von Gerd Forster.

Paul Dräger Cäsar und die Treverer HC thLieblingsbücher (4)
Auch in 2023 lesenswert und aktuell: Cäsar und die Treverer
Cäsar brachte das gesamte freie Gallien in seine Gewalt. Und zwar "mit zahlreichen Eigenmächtigkeiten, die seinen innenpolitischen Gegner Cato den Jüngeren sogar veranlassten, im Senat Cäsars Auslieferung an die von ihm verratenen Germanen wegen Bruchs des Völkerrechts zu beantragen. Viel hat sich anscheinend nicht verändert in den letzten rund 2.000 Jahren!

Annette Craemer Das Frulein vom Frankenturm thGeboren am 25.2.1923 – Annette Craemer
Die als Architektin, Autorin und Künstlerin bekannte Triererin Annette Craemer feiert an diesem Tag ihren 100sten Geburtstag. Von ihr sind zahlreiche Bücher erschienen, die nicht nur von ihrem erzählerischen Talent zeugen. So hat sie ihre Bücher auch selbst illustriert, bevorzugt mit überaus gekonnten Scherenschnitten − teils schwarz-weiß, teils aber auch in Farbe. Bei éditions trèves erschienen ist u. a. ihr Buch Das Fräulein vom Frankenturm mit Märchen und Scheren(Schatten-)schnitt (vergriffen). Den Umschlag ziert ein farbenfroher Scherenschnitt, eine Kunsttechnik, die sie besonders mochte. Inzwischen lebt sie zurückgezogen in einem Seniorenzentrum.
Wir gratulieren Annette Craemer herzlich zu ihrem außergewöhnlichen Geburtstag.

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thLieblingsbücher (3)
Auch in 2023 lesenswert und aktuell: Ein Schiff wird kommen. Sehnsucht nach Reisen und Begegnungen
Liebesgeschichten, Krimis, politische Betrachtungen, touristische Lehrstunden, Beobachtungen von Natur oder seltsamen Mitmenschen - all das gibt es rund um den Erdball. Jedesmal ein bisschen anders - abwechslungsreich, und immer mit Spannung, Emotion und Witz.

Kunst und Poesie
Am vergangenen Sonntag gab es in Heddesheim eine ganz besondere Matinée: Die beiden Schriftstellerinnen Kristin Wolz und Christiane Hedtke lasen Gedichte zu Bildern, die Herbert Wolz im Alten Rathaus ausstellte. Passende Musik steuerte Sax for two bei. Die erste Veranstaltung im neuen Jahr war gleich ein großer Erfolg. Der Saal vollbesetzt, zufriedene Gesichter - ein gelungenes Gesamtkunstwerk über drei Sparten hinweg.
Die Bücher von Kristin Wolz und Christiane Hedtke sind im Verlag Kleine Schritte erschienen. Der nächste Roman von Kristin Wolz ist in Vorbereitung und wird auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt.
Kristin Wolz Geranien für den König 150Kristin Wolz Logenplatz für michChristiane Hedtke Fr das Glck spioniert thChristiane Hedtke Diese rasende Puls thChristiane Hedtke Ich bin gerade glücklich thChristiane Hedtke Wegelagerin des Glcks HC th

Ingo Cesaro Wortdiebe thLieblingsbücher (2)
Auch in 2023 lesenswert und aktuell: Ingo Cesaro, Wort-Diebe
Poetisch und politisch zugleich sind Cesaros Texte, der als einer der führenden Dichter und Hersteller im Bereich bibliophiler Buchkunst gilt.
Ein handgemachtes Buch, mit signierten Bildern illustriert, in limitierter Auflage.

Ingo Cesaro Dein Herz verbrannte nicht th19.1.1969 Jan Palach stirbt in Prag
Drei Tage zuvor hatte er sich auf dem Wenzelplatz in Prag mit Benzin übergossen und angezündet. Es war seine Form des Protests gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings, als Panzer des Warschauer Pakts durch Prag rollten, um die Reformbemühungen für einen "Sozialismus mit menschlichem Antlitz" zu beenden.
In dem Buch Dein Herz verbrannte nicht thematisiert Ingo Cesaro Palachs Fanal aus der sehr persönlichen Sicht eines Zeitzeugen – in Form von Gedichten in Deutsch und Tschechisch, einem Theaterstück und einer kurzen persönlichen Annäherung.

Gertrud Schloß Die Nacht des Eisens thGeboren am 18.1.1899 Gertrud Schloß, eine selbstbewusste Frau, gebildet und engagiert
Gertrud Schloß wurde in Trier in eine jüdische Unternehmerfamilie hinein geboren. Studierte in Frankfurt, Würzburg und Heidelberg das Fach Nationalökonomie, in dem sie auch promovierte. War journalistisch und literarisch tätig. Aktive Sozialdemokratin.
Das Buch Die Nacht des Eisens enthält die Gedichte von Gertrud Schloß und einen biografischen Essay von Tamara Breitbach über die im KZ Kulmhof ermordete Schriftstellerin.

Kristin WolzKristin Wolz Logenplatz für michKristin Wolz Geranien für den König 150Neue Lesetermine auch in der Metropolregion Rhein-Neckar
Am 20. März startet in der Stadtbibliothek Mannheim-Neckarau das Lesejahr 2023 für Kristin Wolz. Natürlich mit einem neuem Buch. Der Titel lautet "Lisas Labyrinth". Im Zentrum des Romans stehen recht unterschiedliche, aber umso interessantere Frauen - mehr wird nicht verraten. Und am 2. Juli gestaltet Kristin Wolz gemeinsam mit Autorin Carolin Callies die Abschlusslesung des beliebten Literaturfestivals "vielerorts 23".
Detaillierte Informationen, auch zu weiteren Lesungen, folgen in Kürze.

Christiane Hedtke Fr das Glck spioniert thLieblingsbücher (1)
Auch in 2023 lesenswert und aktuell: Christiane Hedtke, Für das Glück spioniert
Wohlreflektierte poetische Betrachtungen des Glücks – und eine Aufforderung zum Glücklichsein.
Ein längst überfälliges Vorhaben: das Glück in vollen Zügen zu genießen.

Erste Lesungstermine in 2023Ursula Forster Foto Mroz thUrsula Forster Cover korrigiert Gruel
Nach einer kurzen Winterpause geht es im neuen Jahr weiter mit ganz unterschiedlichen Veranstaltungen. Fest stehen bereits zwei Termine mit Ursula Forster. Am 11. März wird sie in Enkenbach-Alsenborn ihr Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen vorstellen. Die Analyse von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg ist heute aktueller denn je, nicht zuletzt auch, weil die Kämpfe im heutigen Ukraine-Krieg teilweise an den gleichen Schauplätzen stattfinden wie damals im Weltkrieg.
Eine weitere Lesung findet im April/Mai in Bremen statt. Detaillierte Informationen folgen in Kürze.

Wir wünschen Euch und Ihnen ein gesundes und erfreuliches 2023
und ein schönes Lesejahr!

Verschenk Calender 2023 cover u1 600

gangolf turmWalter Kuhfuß, Von starken Frauen, Heiligen & anderen Leuten
Am 9.12. nimmt Walter Kuhfuß seine ZuhörerInnen ein halbes Jahrtausend weit mit in die Vergangenheit, z. B. zu Adelheid von Besselich, einer sehr erstaunlichen Persönlichkeit: Eine Frau und Bürgerin, die für die Geschichte der Stadt Trier und für die Bürgerkirche St. Gangolf von größter Bedeutung ist. Wer war diese Frau, die diese Kirche "erbaut" hat? Sie gilt als Wohltäterin und Stifterin, die es wagte, neben zahlreichen Bauvorhaben den Turm der Bürgerkirche auf 62 Meter erhöhen zu lassen und damit ein "überragendes" Zeichen gegen den Erzbischof und den Kurfürsten zu setzen.
Im Rahmen der zeithistorischen Situation gesehen, ergeben sich erhebliche Erweiterungen des Frauenbildes, das bislang von ihr überliefert ist. Sie verfügte alleine über ein enormes Vermögen, war in der Stadt als Bürgermeisterwitwe respektiert und mit der Planung und Durchführung von Bau- und Sozialprojekten erfahren – eine gewichtige Protagonistin im lokalpolitischen Machtspiel.
Darüberhinaus gibt Walter Kuhfuß einen kurzen Einblick in weitere Erzählungen aus der Stadtgeschichte von der Antike bis zur Moderne und weiß auch über den Veranstaltungsraum, das Kulturspektrum, 2 Etagen tief unter dem Domfreihof einiges zu erzählen.
Tickets: 8/5 Euro unter www.ticket-regional.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Fr., 9.12.2022 | 20.00 Uhr | Walter Kuhfuß, Von starken Frauen, Heiligen & anderen Leuten | Trier | Kulturspektrum | Domfreihof 1b

Ingo Cesaro DSCN1174Am 8.12. in Hof: Lesen für die Demokratie
In der Stadtbücherei Hof ist am 8.12. um 19 Uhr der bekannte Autor Ingo Cesaro zu Gast. Er wird aus vier Büchern Gedichte und Haiku vortragen und auch über die Hintergründe der Texte sprechen.
Ingo Cesaro ist seit Jahren einer der aktivsten Autoren, bekannt im In- und Ausland für sein politisches Engagement sowie als Organisator von Literatur- und Kunstprojekten. Zahlreiche eigene Bücher hat er veröffentlicht, bevorzugt mit politischen Gedichten und Haiku. Zudem schreibt er Satiren, Kurzgeschichten, Kurzkrimis und Theaterstücke.
Im Rahmen des Projektes „Lesen für die Demokratie“ liest er aus Aus dem Schatten der Engel, dem Jan-Palach-Buch Dein Herz verbrannte nicht, dem Sophie-Scholl/Weiße Rose-Band Sehnsucht nach Stille und Eine schöne Leich', einer Sammlung mit Kriminal-Haiku.
Eintritt frei!

Ursula Forster Foto Mroz th#FBM22 – AutorInnen am Stand
Freitag, 21.10.2022, Halle 3.0 C 25 – Um 10 Uhr zu Besuch bei uns: Ursula Forster.
Von ihr stammt das Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen, eine Analyse von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg.Schauplätze damals waren überwiegend ukrainische Ortschaften, die heute wieder inmitten des kriegerischen Geschehens liegen. Damals wurden die Briefe auf Papier verschickt, heute läuft die Kommunikation über das Smartphone. Sorgen, Nöte und Ängste blieben gleich.

Frankfurter Buchmesse
Wie in jedem Jahr stellen wir 2022 auf der Frankfurter Buchmesse neue und wichtige Bücher aus. Trotz hoher Inzidenz haben sich auch einige AutorInnen angekündigt und werden Freitag, Samstag oder Sonntag am Stand anwesend sein.
Sie finden uns in Halle 3.0, Stand C 25. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neue Buchhandlung in St. Gallen
Über drei Stockwerke erstreckt sich das Ladenlokal der Lüthy Group in der Multergasse. Schwerpunkte sind Abteilungen für Kinder- und Jugendbücher, Wirtschaft und Geschichte, Basteln und Spiele, Kalender, Belletristik, Kochbücher und englischsprachige Titel. Filialleiter Christian Dreier und seine zehn MitarbeiterInnen, seit Beginn dieser Woche im Einsatz, sind langjährige Buchhändler und bestens mit Kundenwünschen vertraut.

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thNie wieder Krieg!
Im Rahmen der Aktivitäten des Soroptimist Clubs Lauterbach Vogelberg liest Erich Ruhl-Bady liest aus seinem Antikriegsroman vaterfern mutterstill .
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Buchhandlung LESEZEICHEN macht einen Büchertisch, der Autor signiert natürlich gerne seine Bücher.
Unser Tipp: Die Lesungen mit Erich sind hochaktuell, unterhalten, sind spannend und absolut zu empfehlen!
Freitag, 30.9.2022, um 19.00 Uhr im Café Stöhr, Eisenbacher Tor 5, Lauterbach.

Flyer A6 1 200

Ursula Forster Foto Mroz thUrsula Forster Cover korrigiert GruelKulturnacht in Weilerbach
In Weilerbach, in der Nähe von Kaiserslautern, findet am Samstag, 27.8.2022, von 18 bis 23 Uhr eine große Kulturnacht statt. Geboten werden Swing- und Jazz-Musik, Ausstellungen, Vorführungen, geöffnete Museen und natürlich Literatur. Anlass der großen Kulturnacht ist das 50jährige Bestehen der Verbandsgemeinde Weilerbach. Mit dabei ist auch Ursula Forster, die von 19 bis 21 Uhr am Verkaufstisch der Buchhandlung "Der bunte Hund" im Bürgerhaus anzutreffen ist und dort gerne ihr Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen signiert.

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thReise, Reise …
… jeder tuts auf seine Weise – das ist das Motto des Abends. Inmitten der wunderbaren Ausstellung Mediterraneo in der Europäischen Kunstakademie geht es um eines der Lieblingsthemen der deutschen Seele: Das Verreisen. Das Thema beleuchten an diesem Abend Rainer Breuer und Ursula Dahm mit Texten aus dem Buch Ein Schiff wird kommen. Sehnsucht nach Reisen und Begegnungen. Flamenco-Sänger und Gitarrist José Reyes sorgt für die die passende Musik und Jacques' Weindepot für den mediterranen Wein.
mehr

70x100 1651305468223 600 thDagmar Engels – Malerei, Objekte
Die Künstlerin lebt in der Eifel und in Köln – also Beschaulichkeit und Trubel, ein reizvoller Gegensatz, der für Kreativität sorgt. "Für mich ist Kunst unmittelbarer Ausdruck meines persönlichen Daseins und meiner aktuellen Lebenssituation", sagt sie. "Die Abgeschiedenheit und das Alleinsein haben zeitliche Freiräume geschaffen und die Möglichkeit geboten, sich stärker der eigenen Kunst und dem kreativen Wirken zu widmen."
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Elisabeth Alexander 221. August 1922
An diesem Tag vor 100 Jahren wurde Elisabeth Alexander geboren. Die bekannte und vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin liebte es zu polarisieren, regte mir ihrer Lyrik und Prosa stets zu Diskussionen an. So tragen einige ihrer bekannten Bücher auch entsprechende Titel wie "Die törichte Jungfrau" (ein Skandalbuch in den 1980er Jahren) oder "Sie hätte ihre Kinder töten sollen". Zentrales Thema war für Elisabeth Alexander immer, all jenen Frauen ein Denkmal zu setzen, die ein unverdientes Nischendasein am Rande in einer männerzentrierten gesellschaftlichen Wirklichkeit führten.
"Die Sinnlichkeit ihrer Sprache findet ihre Erfüllung in der klanglichen Dimension ihrer Texte, auch aus den Prosatexten scheint ihre lyrische Kompetenz hervor." (Lexikon der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur)
Am Fußende des Bettes

Michael Ehrhardt Verwandlung thMichael Ehrhardt – Malerei
Der Künstler lebt in der Nähe von Freiburg und sagt von seinen Bildern, dass sich sein künstlerischer Prozess aus Erfahrungen und Begegnungen mit Menschen nährt. So zeigen seine Arbeiten meist Personen in ihren eigenen inneren Welten. "Oft beschäftige ich mich damit, welche Rollen oder Identitäten wir annehmen, wie wir uns selbst in einer aktuellen Lebenssituation fühlen oder wie wir unser Umfeld wahrnehmen."
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Erich Ruhl Bady thErich Ruhl Bady vaterfern mutterstill th"Kultur ist der Kitt, der den ganzen Kram zusammenhält",
schreibt Erich Ruhl-Bady auf seinem Twitter-Account. Und wie recht er damit hat! Als Journalist und Autor ist er natürlich immer ganz nah am Geschehen dran - interessiert und neugierig, mit kritischem Blick, und vor allem: reflektiert. Das zeigt sich auch in seiner Lyrik und in seiner Prosa. Deshalb: Seinen hervorragenden Roman vaterfern mutterstill unbedingt lesen!

DiederichMartina Woodland2 150Martina Diederich – Malerei, Fotografie
Die Künstlerin ist hauptsächlich für ihre Öl-Bilder bekannt, aber auch ihre Fotografien zeigt sie ab und an in Ausstellungen. Über die letzten Jahre sagt sie: "Ich lebe nicht im luftleeren Raum und alle Umstände und Gefühlslagen wirken sich aus, mal mit Lähmung, mal mit Anregung, mal mit, mal ohne Lust. Und immer sind meine Bilder Reflektionen oder Reaktionen."
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Marina Scheske Die Nacht der Wlfe thMarina Scheske in Cottbus
Am 3. und 4. September findet in Cottbus das Festival "Literatur auf der Parkbank" statt. Über 30 AutorInnen aus Brandenburg und Sachsen lesen dann im Goethepark aus ihren Werken. Mit dabei auch unsere Autorin Marina Scheske. Von ihr stammt das Buch Die Nacht der Wölfe, ein Roman über eine Plattenbausiedlung und ihre Bewohner. Unterhaltung, Spaß, Spannung, auch Krimi und zugleich eine literarische Analyse der Ursachen für aktuelle gesellschaftliche Veränderungen. Alles ist gekonnt miteinander verknüpft und bietet beste Unterhaltung.

Ursula Dahm poison n 3 thUrsula Dahm – Fotografie
Die Fotografin aus Trier will sich in ihrer Kunst nicht von aktuellen Kriegen und Epidemien beeinflussen lassen. Ihr Konzept war, die Isolation zu akzeptieren und bewusst positiv zu sehen und neue Möglichkeiten zu finden. Ein Thema, das von elementarer Bedeutung für uns alle ist, zieht sich in unterschiedlichsten Aspekten durch ihr Schaffen: Das Wasser - Grundbaustein allen Lebens und zugleich Politikum. Ein in jeder Form und zu jeder Zeit zu schützendes Gut.
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill th"Vaterfern mutterstill" ist die berührende Geschichte eines Nachkriegskindes ...
..., das seine eigene Existenz in Verknüpfung mit der Geschichte seiner Herkunftsfamilie verarbeitet. Während sich Leander, die Hauptfigur des Romans, in Vaterfern mutterstill" ist die berührende Geschichte eines Nachkriegskindesder Auseinandersetzung mit dem fernen und rastlos arbeitenden Vater, der im 2. Weltkrieg als fanatischer Wehrmachtssoldat diente, vom schüchternen Kind mit stiller ängstlicher Mutter zum selbstbewussten Kriegsdienstverweigerer und Pazifisten entwickelt, erhält der Leser fast wie nebenbei eine dichte Beschreibung der Lebensatmosphären der jüngeren Bundesrepublik. Ein Land, das schon bald nach dem Krieg auf der Vorderbühne wirtschaftlich in euphorischer Aufbruchstimmung ist, auf der Hinterbühne allerdings traumatisiert bleibt von der bis heute unfassbaren Katastrophe.
Aus einer Rezension von Raimund Schöll mehr

Ingo Cesaro Alles klar thIngo Cesaro – Drucke, Gedichte
Druckt auf der Handpresse, schreibt Gedichte und Kurzprosa. Zudem als Kunstvermittler unermüdlich unterwegs. Gegen allzu viel Stress hilft ihm dabei das Drucken wie zu Gutenbergs Zeiten. Texte aus einzelnen Buchstaben zusammensetzen und mit der Handpresse drucken, das bedeutet Entschleunigung pur und Konzentration nur auf den gerade anstehenden kleinen Arbeitsschritt. Sonst ist die Arbeit möglicherweise umsonst.
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Kristin WolzFlaneure & FlaneusenKristin Wolz Logenplatz für michKristin Wolz Geranien für den König 150
Am Freitag, 5. August gibt es in Ladenburg eine Fortsetzung der Reihe „Flaneure & Flaneusen“ mit Dinçer Guçyeter und Ulrike Almut Sandig. Sie beschäftigen sich während des Spaziergangs mit der Frage nach der Zukunft der Lyrik. Die Moderation teilen sich Carolin Callies und unsere Autorin Kristin Wolz. Tickets gibt’s bei Buchhandlung am Rathaus, Domhofgasse 3.

Ingo Cesaro DSCN117424. HolzART - internationales Kunstprojekt
Am 3. August findet in Markt Küps und in Nordhalben die Präsentation der Kunstwerke statt, die während der diesjährigen HolzART entstanden sind. Geleitet und organisisert wurde das Projekt mit internationalen Künstlern wieder von dem bekannten Schriftsteller und Kunstvermittler Ingo Cesaro. In offenen Ateliers kann den HolzbildhauerInnen über die Schulter geschaut werden. Die teilnehmenden KünstlerInnen: Jolanta Switajski (Polen), Alvaro Cifuentes (Kolumbien), Holger Vanicek  (Belgien) und Ortrud Sturm (Deutschland).

01 DSC 7794 thRainer Breuer – Fotografie
Der Fotograf und engagierte Kunst- und Kulturvermittler aus Trier lässt in seinen Arbeiten auch aktuelle und politische Bezüge zu. So beeinflusst der Krieg in der Ukraine sein Schaffen deutlich stärker, als er es zunächst erwartet hatte. Nicht zuletzt deshalb bereitet er gerade mit zwei ukrainischen Künstlerinnen ein gemeinsames Multi-Media-Projekt vor. Und es ist eine neue Bildreihe entstanden, die den Titel "la déconstruction de l'ukraine" trägt.
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thDSC 7919 thHeute in Oberursel: Erich Ruhl-Bady
Ein Buch wie ein Film. Das ist die fesselnde Geschichte von drei Männern und ihren Familien. Die Väter und Söhne sind einander zugetan, doch sagen und zeigen können sie es nicht. Die Mütter - allesamt hilflos. Vor allem ist es die Geschichte von Heinrich, in seiner Rolle als Sohn und Vater. Er ist ein junger charmanter Freigeist. Liebt Goethe, Schiller und die Frauen.
Reflektiert, politisch, und von feiner Ironie durchzogen.
Heute, am 23.6.2022, stellt Erich Ruhl-Bady sein Buch vaterfern mutterstill im Kulturcafé Windrose in Oberursel vor. mehr

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thEr liebt Goethe, Schiller und die Frauen
Er, das ist Heinrich, der Sohn von Otto und zugleich der Vater von Leander. Er steht im Mittelpunkt einer Familiengeschichte über drei Generation bis in die Gegenwart hinein.
Authentisch gezeichnete Charaktere ringen um Normalität und Bürgerlichkeit, um Anerkennung, Erfolg und Liebe.
Ein Buch wie ein Film, mit spannenden Szenenwechseln. Reflektiert, politisch, und von feiner Ironie durchzogen.
Am 23.6.2022 stellt Erich Ruhl-Bady sein Buch vaterfern mutterstill im Kulturcafé Windrose in Oberursel vorstellen. mehr

Katalog ViehmarktthermenKünstlerInnen aus KUKT-Katalog auch in Ausstellung der GBK
Fünf KünstlerInnen aus dem Katalog 6 Grad 38' Ost des KUKT - Kultur- und Kunstverein Trier sind auch in der aktuellen Ausstellung der Gesellschaft für Bildende Kunst vertreten. Am bislang heißesten Tag des Jahres fand am Samstag die Vernissage in der GBK-Galerie statt. Zahlreiche BesucherInnen trotzten den Temperaturen und genossen Kunst, Gespräche und ausgezeichneten Wein. Der wurde übrigens vom Weingut Jüngling aus Neumagen ausgeschenkt.
In beiden Katalogen vertreten: Rainer Breuer, Ursula Dahm, Martina Diederich, Martina Kefer, Dorothee Reichert.

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill th23.6.2022: Vom Kuhstall ins Kulturcafé
Ein Buch wie ein Film. Das ist die fesselnde Geschichte von drei Männern und ihren Familien. Die Väter und Söhne sind einander zugetan, doch sagen und zeigen können sie es nicht. Die Mütter - allesamt hilflos. Vor allem ist es die Geschichte von Heinrich, in seiner Rolle als Sohn und Vater.
Erich Ruhl-Bady – Journalist, Pressesprecher, Lyriker und Hörbuchautor, ist unter die Romanautoren gegangen. vaterfern mutterstill stellt er in seinem Wohnort nun erstmals der Öffentlichkeit vor. Ein besonderer Tag also in Oberursel.
Schauplatz von Lesung und Gesprächsrunde ist das Kulturcafé Windrose. Ein interessanter Ortswechsel - fand doch die Buchpremiere erst kürzlich in einer Kulturscheune, genauer gesagt: in einem umgebauten Kuhstall statt. mehr

Deep blue thSilke Aurora – Malerei
Die umtriebige Malerin aus der Eifel beschäftigt sich oft längere Zeit mit bestimmten Komplexen. So thematisierte sie zuletzt fragile Schichten in ihren Bildern. "Alles um uns herum ist sehr fragil, auch unser Leben. Ich sehe meine Arbeiten als Hinweis, möchte nicht den erhobenen Zeigefinger vermitteln, sondern vielmehr uns ins Bewusstsein bringen, das wir behutsam umgehen sollten, nicht nur mit uns, aber gerade mit uns.
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

DSCN5487 thZur Erinnerung: Es war einmal ein Kuhstall
Zur Vorstellung von vaterfern mutterstill, dem ersten Roman von Erich Ruhl-Bady, trafen sich zahlreiche Interessierte in einem Kuhstall. Vor Kurzem wurde er zum Veranstaltungsraum und zur Galerie aufgehübscht, was seinem rustikalen Charme keinen Abbruch tut. Volles Haus, angenehme Atmosphäre, gut gelaunte Zuhörer, ein hervorragender Roman von einem ebenfalls gut aufgelegten Autor - beste Voraussetzungen für eine gelungene und erfolgreiche Buchpremiere. Dazu beigetragen hat auch die Buchhandlung Lesezeichen, die für einen reibungslosen Ablauf am gut besuchten Büchertisch sorgte.
 DSC 7917 thDSC 7919 thDSC 7913 th

Ursula Forster Foto Mroz thUrsula Forster Cover korrigiert GruelMontag (13.6.) im Fernseh-Interview: unsere Autorin Ursula Forster
Ursula Forster legt mit ihrem neuen Buch eine Analyse und Einordnung von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg vor. Die schlaglichtartigen Einblicke zeigen weit mehr als ein privates Bild. Und stand zunächst der dokumentarische Charakter im Vordergrund, änderte sich dies angesichts der Geschehnisse in der Ukraine. Nun liest sich das Buch wie ein Aufruf gegen den Krieg.
Am Montag, 13.6., spricht Ursula Forster im SWR-Fernsehen in der Landesschau (ab 18.45 Uhr) über ihr Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen.

KA Dont Care The Colors thKerstin Arnold – Malerei
Die Saarbrücker Malerin ist mit ihren hyperrealistischen Frauenportraits eine Ausnahmeerscheinung. Es gibt nur wenige MalerInnen, die in diesem Bereich so perfekt und gekonnt arbeiten wie sie - klare gesellschaftspolitische Aussagekraft verpackt in schöne Bilder. "Meine persönlichen Ansichten fließen ganz unbewusst in jedes meiner Bilder ein. Was ich auf jeden Fall persönlich vermitteln möchte ist, das Frauen vollwertige Mitglieder in jedem Bereich der Gesellschaft sind."
aus dem Buch 6 Grad 38' Ost

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thNEU: vaterfern mutterstill
Die fesselnde Geschichte von drei Männern und ihren Familien. Die Väter und Söhne sind einander zugetan, doch sagen und zeigen können sie es nicht. Die Mütter - allesamt hilflos. Authentisch gezeichnete Charaktere versuchen Normalität und Bürgerlichkeit zu leben, sie ringen um Anerkennung, Erfolg und Liebe. Der Jüngste betrachtet aus der Gegenwart heraus eine über hundert Jahre andauernde, wechselvolle Familiengeschichte.
Und über allem schwebt stets die für uns heute vielleicht wichtigste Frage: Wie dünn ist die Decke unserer demokratischen Kultur?
Erich Ruhl-Bady hat ein Buch geschrieben, das von Anfang an eindeutig gegen den Krieg gerichtet war. Wegen des aktuellen Kriegsgeschehens in unserer Nachbarschaft allerdings kommt dieser Aussage noch mehr Gewicht zu, "vaterfern mutterstill" ist unversehens zum Anti-Kriegs-Roman geworden. — mehr zum Buch hier

Katalog ViehmarktthermenNEU: 6 Grad 38' Ost
Zur großen Ausstellung in den Viehmarktthermen, Trier, ist ein neuer Katalog des Kunst- und Kulturvereins KUKT e. V. erschienen. Darin gezeigt werden aktuelle Werke, die in Zeiten von Pandemie und Krieg entstanden sind. Zudem äußern sich die 22 KünstlerInnen in Kurzinterviews dazu, wie sie mit diesen ungewöhnlichen Herausforderungen umgegangen sind, ob und wie sie beeinflusst wurden.
Der gut gemachte Katalog ist noch bis Ende der Ausstellung am 17.6. zum Subskriptionspreis von 20 Euro inkl. Porto erhältlich. —
mehr zum Buch hier

Die Spielarten der Liebe
Alexander Rajcsányi und Christoph von Burkersroda fesselten bei ihrer Veranstaltung in der Bücherei Dossenheim das Publikum mit ihren vielfältigen Betrachtungen von Liebe und Liebenden. Nach zwei Jahren Pandemie, Ausgangssperren und einem noch immer anhaltenden Krieg in der Nachbarschaft dürstete das Publikum regelrechr nach großen Gefühlen. Unterstützt von 4 Musikern zogen die beiden alle Register und machten den Abend zum einem eindrucksvollen, berührenden und auch fröhlichen Erlebnis.
Christoph von Burkersroda und Alexander Rajcsányi sind beide mit Texten vertreten in dem Buch Ein Schiff wird kommen. Sehnsucht nach Reisen und Begnungen. Von Alexander Rajcsányi sind zudem weitere Bücher lieferbar.

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thAlexander Rajcsanyi Von dir und von mir thAlexander RajcsányiIn unbewusstem Hoffen thAlexander Rajcsányi In allen Zeiten Du 2013 th

CRIME & WINE: Untergänge
Krimis präsentiert von Rainer Breuer und Ursula Dahm, dazu Celloklänge von der fabelhaften Maria Kulowska.
Und zwischendurch: eine kleine Weinprobe mit edlen Tropfen verschiedener Güter aus Neumagen.
Sa, 11. Juni 2022, 20:00 Uhr, EKA - Europäische Kunstakademie, Trier
weitere Infos und Tickets hier

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thDen Teufelskreis durchbrechen: vaterfern mutterstill
Vom ideologisch aufgeladenen Kämpfer fürs heilige deutsche Vaterland, vom Herrenmenschenjungen am Lagerfeuer über den Soldaten, das Schnellfeuergewehr im Anschlag, unterm Patronengürtel zwei kleine Breviere von Schiller und Goethe, über den fleißigen Handelsvertreter, den gescheiterten Vater und Ehemann bis hin zum unnützen Pensionär, in dem der alte Hass wieder hochkommt. Facetten von Vätern und Söhnen. Bis ein Sohn endlich den Teufelskreis durchbricht.

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thVon den 1920ern in die 2020er: vaterfern mutterstill
Ein Buch wie ein Film. Mit spannenden Szenenwechseln. Reflektiert, politisch und immer wieder von feiner Ironie durchzogen. Mittendrin eine Familie – ziemlich deutsch, ziemlich spießig. Durchaus politisch interessiert, aber ohne Konsequenzen. Der jüngste Sohn spannt aus der Gegenwart heraus einen Bogen über hundert Jahre wechselvolle Familiengeschichte – bis es so richtig ans Eingemacht geht.
Erscheint am 25.5.2022.

Benefiz-Konzert in Leimen
Beim Benefiz-Konzert zugunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine engagierten sich zahlreiche KünstlerInnen aus der Region iin der Aegidiushalle. Über 160 Besucher erfreuten sich an den Beiträgen von den Troubadouren Michael Reinig und Rudi Sailer, Alexander Rajcsányi las eigene Texte vor, Soparanistin Petra Klemm sang, Alice Naumann-Godo - die zehnjährige Preisträgerin von Jugend musiziert - spielte auf der Geige, und viele weitere Teilnehmer machten die Veranstaltung zu einem großen Erfolg. 2.300 Euro kamen als Spenden zusammen, die an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe gehen. In diesem Bündnis haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen. Organisiert wurde das Benefiz-Konzert vom KulturNetzwerk Leimen e. V.

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thDer Anti-Kriegs-Roman: vaterfern mutterstill
"Unter den Talaren – der Muff von 1000 Jahren". Otto, Heinrich, Leander und die Menschen in ihrem Umfeld versuchen Normalität und Bürgerlichkeit zu leben, sie ringen um Anerkennung und Erfolg. Ein Verhalten, das Deutschland nach den Kriegen gekennzeichnet hat, in Zeiten des Wiederaufbaus. Die Aufarbeitung der Kriege hingegen fand nicht statt. Das dauerte, wie auch die Befreiung aus dem Panzer der spießigen 60er-Jahre-Gesellschaft.
Authentisch, emotional, glaubwürdig nachgezeichnet im Roman vaterfern mutterstill von Erich Ruhl-Bady.
Erscheint am 25.5.2022.

Katalog Viehmarktthermen6 Grad 38' Ost – Vernissage der Jahresausstellung von KUKT
Am Freita, 20.5.2022 ist es soweit: Die Jahresausstellung von KUKT, dem Kultur- und Kunstverein Trier, öffnet ihre Tore. Iin den Thermen am Viehmarkt in Trier, einer Anlage aus der Römerzeit, werden neue Werke von von 22 Künstlerinnen und Künstler vorgestellt. Sie widmen sich hier der Thematik »Kunst als Projektionsfläche für aktuelles Zeitgeschehen«. Kunst nach Corona, Kunst ­während des Krieges in Europa. Kunst als Projektionsfläche für Träume, ­Hoffnungen und ­Perspektiven. — Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, in dem die KünstlerInnen in Wort und Bild vorgestellt werden.
mehr zur Ausstellung
Hinweis: Gleichzeitig zu unserer Vernissage in den Viehmarktthermen findet nur wenige Meter entfernt in der Galerie Netzwerk die Vernissage der Ausstellung ARC Kenschtlerkrees mit überwiegend luxemburgischen Künstlern statt. Es lohnt sich auf jeden Fall, auch dort mal hineinzuschauen - zum Beispiel gleich im Anschluss an die Viehmarktthermen, die bereits um 21 Uhr schließen.

Erich Ruhl Bady thZeitsprung – 30 Jahre zurück
Zu Beginn der 1990er Jahre stellte unser Autor Erich Ruhl-Bady als freier Journalist in Kolumnen Thesen und Meinungn in den Raum, die heute noch aktuell erscheinen. Es geht dabei um die Themen Demokratie, Grundgesetz, Europa, Einwanderung, Wiedervereinigung, Extremismus, Krieg, Bildung, soziale Sicherheit u. v. m. Schlaglichter fallen jenseits des Politischen auch auf Stimmungen des Zeitgeistes. So fragte Ruhl-Bady 1984 (!) etwa, ob der Gebrauch von Kommunikationsmitteln den Genuss der tatsächlichen Kommunikation ersetzt.
Bei Gesprächen über seinen Roman vaterstill mutterfern tauchte dann bald die Idee auf, einige dieser Texte hier zu veröffentlichen. Es ist überaus frappierend, wie aktuell die Kommentare noch oder wieder sind. Lesen Sie selbst. Wöchentlich erscheinen ein bis zwei dieser Kolumnen in der Rubrik "Zeitsprung".

Erich Ruhl Bady vaterfern mutterstill thDemnächst: vaterfern mutterstill
Der Roman über eine Familie beginnt im frühen 20. Jahrhundert und reicht bis in die Gegenwart. Im Zentrum stehen vor allem Otto, Heinrich und Leander sowie ihre Frauen und ihre Familien. Die Väter und Söhne sind einander zugetan, doch sagen und zeigen können sie es nicht. Die Mütter - allesamt hilflos. Den heutigen Generationen sind vergleichbare Familienverhältnisse aus eigenem Erleben bekannt - oder aus den Erzählungen ihrer Eltern.
Vor einem authentischen Hintergrund entwickelt Erich Ruhl-Bady die fesselnde Geschichte.
Erscheint am 25.5.2022.

Ingo Cesaro in Nürnberg
Ingo Cesaro spricht über die Person Jan Palach und stellt das Buch Dein Herz verbrannte nicht vor, das er über Palach geschrieben hat. Das Buch thematisiert Palachs Fanal infolge der Niederschlagung des Prager Frühlings anhand von Gedichten in Deutsch und Tschechisch, einem Theaterstück und einer kurzer kurzen persönlichen Annäherung. Lesung teilweise in Deutsch und in Tschechisch.
mehr

Ursula Forster Cover korrigiert GruelNEU: Ursula Forster, Die Vergangenheit wird mir noch blühen
Analyse und Einordnung von Feldpostbriefen aus dem Zweiten Weltkrieg. Untersucht wird der umfangreiche Briefwechsel innerhalb einer pfälzischen Großfamilie - der auch die Gesamtheit der Feldpostbriefe im Zweiten Weltkrieg widerspiegelt. Stand zunächst der dokumentarische Charakter im Vordergrund, änderte sich bald die Lesart angesichts der Geschehnisse in der Ukraine. Nun wirkt das Buch wie ein Aufruf gegen den Krieg.
Feldpostbriefe – es gibt sie noch. Wenn auch mit anderen Mitteln. Feldpostbriefe heute werden samt Bildern via Smartphone verschickt.
mehr zum Buch Die Vergangenheit wird mir noch blühen

03 Katrin Bethge live thLicht und Schatten - Konzert und Lichtkunst
Ein außergewöhnliches Konzert findet am Samstag, den 23. April um 20 Uhr im Foyer der Galerie Palais Walderdorff in Trier statt. Neue Musik mit dem internationalen Streichquartett Quatuor BRAC – virtuose, klassisch ausgebildete Streichinstrumentalist:innen, die neue Wege gehen –, begleitet von Andrew Levine, der einem Theremin Töne entlockt. Dazu analog erzeugte Live-Lichtkunst einer weltweit bekannten Hamburger Lichtkünstkünstlerin Katrin Bethge. Zeitgleich findet in der Galerie eineAusstellung von Bettina Reichert statt.
mehr

Buchhandlung in Erfurt vergrößert sich – ein gutes Signal für die Branche
Die Buchhandlung Peterknecht in Erfurt braucht größere Räume. Ab 29. April wird sie nun in der gleichen Straße, schräg gegenüber der alten Adresse, auf einer Verkaufsfläche von 750 Quadratmetern ihr umfangreiches Sortiment anbieten. Außer dem Umzug gilt es zeitgleich, die Erfurter Kindbuchtage vorzubereiten, die vom 4. bis 18. Juni stattfinden. Bereits im Vorjahr gab es einen erfolgreichen Probelauf. Motto der Kinderbuchtage: "Manchmal muss man Pferde stehlen".

Paul Dräger Cäsar und die Treverer HC thNEU: Paul Dräger, Cäsar und die Treverer
Jetzt neu als erweiterte Hardcover-Ausgabe: das interessante Buch über Cäsar und seine kriegerischen Aktivitäten - gezeigt anhand von Neuübersetzungen seiner Texte über die Treverer, eines jener Völker, die Cäsar das Leben schwergemacht haben. Das Gebiet der Treverer brauchte Cäsar als Aufmarschgebiet für einen Krieg gegen die Germanen. In den Jahren 58 - 50 v. Chr. hatte er das gesamte freie Gallien zwischen Pyrenäen, Atlantik, Ärmelkanal und Rhein in die Gewalt Roms gebracht. Dies tat er "mit zahlreichen Eigenmächtigkeiten, die seinen innenpolitischen Gegner Cato den Jüngeren sogar veranlassten, im Senat Cäsars Auslieferung an die von ihm verratenen Germanen wegen Bruchs des Völkerrechts zu beantragen. Mit der Überquerung des Rubikon ..., des Grenzflusses zwischen Gallia cisalpina und Italien ... eröffnet Cäsar den Bürgerkrieg gegen Pompeius ...
Viel hat sich anscheinend nicht verändert in den letzten rund 2.000 Jahren!  — mehr zum Buch Cäsar und die Treverer

Ursula Forster Foto Mroz thWeltfrauentag — Ursula ForsterUrsula Forster Die Vergangenheit wird mir noch blühen 600 RGB
Aufgewachsen in einer großfamiliären Bauernhofgemeinschaft. Studium Diplompädagogik mit den Schwerpunkten „Frühe Kindheit“, „Berufspädagogik, Soziologie, Politologie“. Lehrerin in einer Fachschule für Sozialpädagogik, Referentin in der Lehrerfortbildung in RLP und auf europäischer Ebene. Heute begleitet sie biografische Schreibprojekte, bietet gestaltpädagogisch orientierte Supervisionen an. Im Netzwerk Asyl in ihrer Region seit vielen Jahren tätig.
Die Vergangenheit wird mir noch blühen (erscheint in Kürze)

Marina Scheske thWeltfrauentag — Marina ScheskeMarina Scheske Die Nacht der Wlfe th
Gebürtige Brandenburgerin, lebt heute in Schleswig-Holstein. Schreibt seit 2006. Schaut schreibend dem Volks sehr gekonnt genau aufs Maul, findet Typen und kann sich wunderbar in sie hineinversetzen. Dementsprechend warmherzig ist ihr Roman über die Bewohner einer Plattenbausiedlung nahe Berlin. Und analysieren kann sie auch. Scharfzüngig, ironisch, politisch. Flott und sehr unterhaltsam!
Die Nacht der Wölfe. Roman

Gertrud Schloß thWeltfrauentag — Gertrud SchloßGertrud Schloß Die Nacht des Eisens th
Jüdin, Lesbe, Journalistin, Schriftstellerin, engagierte Sozialdemokratin. Geboren in Trier, Studium in Würzburg, Frankfurt, Heidelberg. 1923 Promotion im Fach Nationalökonomie (Volkswirtschaftslehre). Weiterhin schriftstellerische Tätigkeit, später auch unter verschiedenen Pseudonymen. Flucht über Frankfurt nach Luxemburg. 1942 ermordet in einem Gaslastkraftwagen im KZ Chelmno/Kulmhof.
Die Nacht des Eisens

Kristin WolzWeltfrauentag — Kristin WolzKristin Wolz Logenplatz für michKristin Wolz Geranien für den König 150
Hängte die Lehrtätigkeit sozusagen an den Nagel, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Eine gute Entscheidung, wie wir finden. Nach dem ersten Buch mit Gedichte aus ihrem toskanischen Garten folgte ein Episodenroman über die Bewohner eines Mehrfamilienhauses und ihre überraschenden Geheimnisse. Abwechslungsreich und spannend. Zur Zeit schreibt sie an einer Fortsetzung.
Logenplatz für mich. Gedichte            Geranien für den König. Roman

Marie Sophie Michel 2 thWeltfrauentag — Marie-Sophie MichelMarie Sophie Michel Dreiig Briefe an den Sommer th
Geboren in Paris, lebt heute in München. Arbeitet als Schriftstellerin und Radiomoderatorin. Schreibt Lyrik und Prosa. Liebt das Schreiben, Fotografieren und Reisen. Kann es kaum erwarten, wieder in die Welt hinaus zu ziehen, insbesondere in ihr geliebtes Italien. Natürlich befinden sich die wichtigsten Schauplätze ihrer Novelle in München und rund um Neapel. Zur Zeit in Vorbereitung ist eine Buch mit erotischen Gedichten.
Dreißig Briefe an den Sommer. Novelle

Weltfrauentag 8. März
Schriftstellerinnen sind die Basis des Verlag Kleine Schritte. In der Gründungszeit 1980 veröffentlichten wir ausschließlich Bücher von Frauen, mit den Jahren kamen zunächst vereinzelt Autoren hinzu, heute ist es nahezu ausgeglichen - das schwankt ein wenig von Jahr zu Jahr. Anlässlich des Weltfrauentages stellen wir hier kurz einige Schriftstellerinnen aus unseren aktuellen Programmen vor.

 Ursula Forster Foto Mroz thChristiane Hedtke5 thMarina Scheske thGertrud Schloß thKristin WolzMarie Sophie Michel 2 thUrsula Forster — Christiane HedtkeMarina ScheskeGertrud SchloßKristin WolzMarie-Sophie Michel

Corona zum Trotz: Ein Schiff und das Glück
Corona ist inzwischen zwei Jahre alt - und das mit einer nie für möglich gehaltenen Zahl an Neuinfektionen. Kein Grund zum Feiern, doch wir tun es trotzdem. Wir feiern unsere Bücher, die in dieser verlorenen Zeit das Licht der Welt erblickten. Das ist eine abwechslungsreiche Sammlung - vielseitig, gefühlvoll, spannend, lyrisch, politisch, lebendig und farbenfroh. Hier lassen wir sie Revue passieren, z. B.

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thEin Schiff wird kommen. Sehnsucht nach Reisen und Begegnungen
Liebesgeschichten, Krimis, politische Betrachtungen, touristische Lehrstunden, Beobachtungen von Natur oder seltsamen Mitmenschen - all das gibt es rund um den Erdball. Jedesmal ein bisschen anders - abwechslungsreich, und immer mit Spannung, Emotion und Witz.Christiane Hedtke Fr das Glck spioniert th
Christiane Hedtke, Für das Glück spioniert
Wohlreflektiert beleuchtet Christiane Hedtke persönliche Glücksmomente von vielen Seiten. Dabei vereint sie in sich alle Lebensphasen bis zur älteren Frau - nimmt die gemachten Erfahrungen an, entwickelt sich ständig weiter und ist doch irgendwo tief in ihrem Herzen die experimentierfreudige junge Frau geblieben.

Christiane Hedtke Fr das Glck spioniert thTango trifft Glück
Christiane Hedtke stellt ihren 4. Gedichtsband Für das Glück spioniert in dieser Konzert-Lesung am 10.2.2022 vor. Es treffen sich die melancholischen Klänge des Tango mit den Gedichten über das Glück. Sie sind voller Lebendigkeit, voller Lebenslust und Trauer, lachend und fröhlich. Die "Sprachlich geschliffene Verse von musikalischer Beschwingtheit" nannte die RNZ Hedtkes Lyrik, eine Beschwingtheit bis manchmal hinreicht bis zur "Selbstvergessenheit im Rausch des Rhythmus". mehr

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thNachtschwarzer Plattensee
Gerade ging es durch die Medien: Der Plattensee ist zugefroren. Nur ein paar Zentimeter dick ist die Eisschicht, zum Schlittschuhlaufen reicht es nicht. Das ist schon ein paar Jahre her, wegen Klimawandel und so. Aber schön sieht er jetzt aus. Im Sommer vielleicht nicht ganz so schön, wenngleich sich in der Wärme alles besser anfühlt. "Der See wabert in anheimelndem Grünbraun. Naturfarben halt. Sein Ufer ist gesäumt von Bäumen, ja, von Bäumen auch. Hohen, Schatten spendenden Platanen. Und von Handtüchern. Und von Taschen und badetouristischen Mitbringseln aller Art ..." Alexander Rajcsányi weiß Bescheid, nachzulesen in seiner pointierten Kurzgeschichte "Nachtschwarzer Plattensee" in der Sammlung Ein Schiff wird kommen, Sehnsucht nach Reise und Begegnungen.

Corona zum Trotz: Wölfe und Wegelagerin
Corona wird bald zwei Jahre alt - und das mit einer erschreckend hohen Zahl an Neuinfektionen. Eigentlich kein Grund zum Feiern, doch wir tun es trotzdem. Wir feiern all unsere Bücher, die in dieser verlorenen Zeit das Licht der Welt erblickten. Das ist eine abwechslungsreiche Sammlung - vielseitig, gefühlvoll, spannend, lyrisch, politisch, lebendig und farbenfroh. Damit diese Bücher nicht auch verloren sind, lassen wir sie hier Revue passieren, z. B.

Marina Scheske Die Nacht der Wlfe thMarina Scheske, Die Nacht der Wölfe
Warmherziger Roman über die Bewohner eine Plattenbausiedlung vor den Toren Berlins. Sympathische Nachbarn, schräge Typen, biedere Familien, Desillusionierte, Hoffnungsfrohe, ewig gestrige SED-Genossen, Rechte, Zugezogene, Malocher. Beste Unterhaltung und literarische Gesellschaftsanalyse zugleich.Christiane Hedtke Wegelagerin des Glcks HC th
Christiane Hedtke, Wegelagerin des Glücks
Geschliffene Sprache, gelungen in Rhythmus und Inhalt - in ihren Texten zeigt sich, dass Christiane Hedtke ihre Gedichte gerne im Wechselspiel mit Malern und Fotografen schreibt. Dabeu entstehen wunderbare Gedichte von großer Einfühlsamkeit, voller Lebendigkeit und Lebenslust. Lachend und bittersüß wie ein Glas Campari.

Zeilen voller Wärme
Seit 25 Jahren läuft ein Herzens-Projekt von Ingo Cesaro in Kronach. Nun fand an der Berufsfachschule für Krankenpflege wieder eine solche Literaturwerkstatt statt. 17 SchülerInnen nahmen teil und lernten – zum Teil erstmals – die japanische Versform Haiku bzw. Senryo kennen. Sie erfuhren von Ingo Cesaro einiges über die Unterschiede, wie die Texte entstehen und schrieben schließlich selbst ihre ersten Senryo.
Ingo Cesaro: "Der Kurs entstand, um den jungen Leuten über die Sprache ein Ventil für ihren oftmals harten Alltag zu geben – eine Art Therapie, um Probleme nicht in sich hineinzufressen, sondern sprachlich zu bewältigen."
Die fertigen Texte wurden auf Din A 3-Plakate gedruckt, laminiert und an mehreren Stellen in der Stadt ausgestellt, so z. B. auch in der Galerie im Landsratsamt.
Mehr über Ingo Cesaro und zwei seiner aktuellen Bücher:
Ingo Cesaro DSCN1174Ingo Cesaro Wortdiebe thIngo Cesaro Eine schne Leich

Mehr Leseförderung erforderlich
Deutschlands Jugendliche lesen so wenig wie noch nie. Nur noch 32 % gaben an, regelmäßig Bücher zu lesen. Der Rückgang der Vorjahre setzt sich weiter fort. Dabei ist zwischen den einzelnen Schultypen ein starkes Gefälle festzustellen – 39 % der Gymnasiasten gaben an zu lesen, aber nur 23 % der Haupt- und Realschüler. (JIM-Studie)
"Bildung und gesellschaftliche Teilhabe fangen mit dem Lesen an. Die Leseförderung in Deutschland muss schulformunabhängig weiter ausgebaut werden, sonst geht die Bildungsschere immer stärker auseinander." (Jörg Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, Börsenblatt)

Ingo Cesaro in Hamburg
Ende März und Anfang April wird unser Autor Ingo Cesaro in Hamburg unterwegs sein und mit seiner Neuen Cranach Presse Objekte und Bücher bei der "Druck & Buch - Erlesenes auf Papier" ausstellen. Die Veranstaltung findet im Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek statt. In dieser Zeit wird er auch eine alte Tradition wieder aufnehmen und zusammen mit Gisela Gülpen in einem privaten Künstleratelier ein Werkstatt-Gespräch mit Haiku-Schreibwerkstatt anbieten. Teilnahmegebühren: 30 Euro. Rückfragen, weitere Einzelheiten und Anmeldung bis Mitte Februar 2022 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Corona zum Trotz: Verschenk-Calender und kleine Formate
Corona wird bald zwei Jahre alt - und das mit einer erschreckend hohen Zahl an Neuinfektionen. Eigentlich kein Grund zum Feiern, doch wir tun es trotzdem. Wir feiern all unsere Bücher, die in dieser verlorenen Zeit das Licht der Welt erblickten. Das ist eine abwechslungsreiche Sammlung - vielseitig, gefühlvoll, spannend, lyrisch, politisch, lebendig und farbenfroh. Damit diese Bücher nicht auch verloren sind, lassen wir sie hier Revue passieren, z. B.

Verschenk Calender 2021 thVerschenk-Calender (hier: Ausgabe 2021)
Dieses kleine Hardcover-Buch mit Gedichten und Bildern - eingepasst in ein aktuelles Kalendarium - erscheint seit 38 Jahren. In jedem Jahr mit neuen Inhalten, schön gestaltet und mit Stofflesebändchen. Alles ist übersichtlich angeordnet, mit Raum für persönliche Eintragungen und Notizen.
Kleine Formate 2021 thKleine Formate - Bilder einer Ausstellung
Das kleine Format hat in der Kunstgeschichte eine lange Tradition. Es ist nicht Ausschneidung aus einem Größeren, sondern es wurde stets von innen heraus gedacht und gefüllt. Die Werke sind kompakt, teilweise hochkonzentriert wie z. B. in der Literatur ein Haiku, der in drei Zeilen komplexe Inhalte widergibt..

Gedenktage im Januar
Gertrud Schloß Die Nacht des Eisens18.1.1899 Gertrud Schloß wurde in Trier geboren.
Das Buch Die Nacht des Eisens enthält die Gedichte von Gertrud Schloß und einen biografischen Essay von Tamara Breitbach über die im KZ Kulmhof ermordete Schriftstellerin.

 

Ingo Cesaro Dein Herz verbrannte nicht web19.1.1969 Jan Palach verbrannte sich auf dem Wenzelplatz in Prag.
Das Buch Dein Herz verbrannte nicht von Ingo Cesaro thematisiert Palachs Fanal infolge der Niederschlagung des Prager Frühlings anhand von Gedichten in Deutsch und Tschechisch, einem Theaterstück und einerkurzer kurzen persönlichen Annäherung.

Lyrigma - Lyrik-Buchhandlung in Berlin eröffnet
Juliane Ziese, Autorin und Übersetzerin, zeigt als Buchhändlerin besonderen Mut: Themenschwerpunkt Ihrer neu eröffneten Buchhandlung ist Lyrik. Trotz Corona und bislang ohne große Werbeaktionen ist der Zuspruch sehr erfreulich. Das gefällt uns natürlich sehr - immerhin ist die Lyrik bei uns im Verlag ununterbrochen seit rund 40 Jahren ein wichtiger Programmpunkt.
Neben der Lyrik gibt es bei Juliane Ziese Songtexte im Angebot, Kinderbücher, Graphic Novels und Kunst. Mit den ausgewählten Lyrikbänden möchte sie den "Ruf, den die Lyrik inne halt, nämlich den vom Elfenbeinturm-Dasein neu" gestalten. Dabei wünschen wir: Viel Erfolg!

Corona zum Trotz: Cäsar und ein starkes Band
Corona wird zwei Jahre alt. Grund genug zum Feiern - und zwar all unsere Bücher, die in dieser verlorenen Zeit das Licht der Welt erblickten. Das ist eine abwechslungsreiche Sammlung - vielseitig, gefühlvoll, spannend, lyrisch, politisch, lebendig und farbenfroh. Damit diese Bücher nicht auch verloren sind, lassen wir sie hier Revue passieren, z. B.

Paul Drger Csar und die TrevererPaul Dräger, Cäsar und die Treverer
Dr. Paul Dräger hat Cäsars Textpassagen über die Treverer sowie – zum ersten Mal in diesem Zusammenhang – ihre Parallelen bei den Geschichtsschreibern Livius, Florus, Cassius Dio und Orosius neu übersetzt und in einer kompakten Zusammenfassung ausgewertet – und präsentiert ein überraschend neues Forschungsergebnis. 
Maryse Krier Ein starkes Band thMaryse Krier, Ein starkes Band
Über die zerbrochene Freundschaft zweier junger Frauen und die Obsession, rückblickend Erklärungen zu finden. Es ist eine Spurensuche, aber auch die Aufarbeitung von Brüchen in den Biografien der beiden. Mit Anlehnungen an die Romantik englischer Autorinnen wie Emily Brontë.

 

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thVerschenk Calender 2022 thAlexander Rajcsányi jetzt in Wikipedia
Seit wenigen Tagen gibt es zu Alexander Rajcsányi einen Eintrag bei Wikipedia, der vor allem sein schriftstellerisches Schaffen - sowohl Belletristik als auch Fachliteratur - in den Mittelpunkt stellt.Über die bei Wikipedia gennanten Titel hinaus gibt es Beteiligungen in weiteren Büchern zu unterschiedlichen Themen und Genres. Aktuell sind das Gedichte im Verschenk-Calender (Tage-, Jahr- und Lesebuch 2022) und sowohl Gedichte als auch Prosa in der Sammlung Ein Schiff wird kommen (Sehnsucht nach Reisen und Begegnungen). Einen besonderen Hinweis wert sind auch seine Auftritte mit Musikern wie z. B. Les Troubadours, mit denen zusammen er ein abwechslungsreiches musikalisch-literarisches Programm auf die Bühne bringt.

Corona zum Trotz: Scholle und Geranien
Corona wird zwei Jahre alt. Grund genug zum Feiern - und zwar all unsere Bücher, die in dieser verlorenen Zeit das Licht der Welt erblickten. Das ist eine abwechslungsreiche Sammlung - vielseitig, gefühlvoll, spannend, lyrisch, politisch, lebendig und farbenfroh. Damit diese Bücher nicht auch verloren sind, lassen wir sie hier Revue passieren, z. B.

Scholle Die Ausstellung thMonika Wender, Rainer Breuer u. a. (Hg.), Scholle, Die Ausstellung
Ein höchst ungewöhnlicher künstlerischer Stadtrundgang in Musik, Bildern und Worten. An acht Stationen in der Innenstadt präsentieren Kunst- und Kulturschaffende ihre Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Acht Fotografinnen dokumentieren das Erfolgsprojekt "Meine liebe Scholle"
Kristin Wolz Geranien für den König 600Kristin Wolz, Geranien für den König, Roman
Bei diesem Episodenroman handelt es sich um die exzellente Darstellung eines ganz speziellen Mikrokosmos: das Mehrfamilienhaus - mit all seinen Bewohnern, deren Stärken und Schwächen und vor allem deren Geheimnissen. Beste Unterhaltung, abwechslungsreich mit hintergründigem Humor, Ernsthaftigkeit und einer Prise Mord.

Verschenk Calender 2022 thJetzt gehts noch: Verschenk-Calender 2022 bestellen
Besser durchs Jahr kommen mit dem Kalenderbuch voller Inspirationen. Wir wissen, wie es geht - deshalb liegt der beliebte Verschenk-Calender bereits im 38. Jahrgang vor. Das kleine Buch ist schön gestaltet, mit neuen Gedichten und Bildern, und mit einem Stofflesebändchen ausgestattet. Dazu ein übersichtliches Kalendarium. Ein persönliches Tage-, Jahr- und Lesebuch!
mehr zum Verschenk-Calender 2022

Buchhandlung Brockmann in Brühl ...
... in neuen Händen: Konstantina Lazaridou und ihr Mann haben kürzlich die Buchhandlung von Karola Brockmann übernommen. Team und Kundschaft sind super, keine Frage, da wollten die beiden gerne einsteigen und die Buchhandlugn vor Ort erhalten. Die Veranstaltungsplanung wird weiterhin von Karola Brockmann begleitet, die so trotz Ruhestand noch ein bischen mitmischen will. Besonderes Augenmerk soll auf dem Kinder- und Jugendbereich liegen mit neuen Veranstaltungskonzepten.

Ingo Cesaro WortdiebeNEU: Ingo Cesaro, Wort-Diebe
Handgemachtes Buch von Ingo Cesaro, einem der führenden Schriftsteller und Hersteller im Bereich bibliophiler Buchkunst. Illustriert mit handsignierten Bildern von vier KünstlerInnen. Alles scheint sich um das Wort zu drehen, das geschriebene, gehörte, das gestohlene, gesammelte, chancenlose, das wahnsinnige, gesuchte, das entkommene Wort, das Wort auf weißem Papier und vor allem: Um die Freiheit des Wortes. Als ginge es „nur um Worte/ irgendwelche Worte/die mir Wortdiebe gestohlen“. Bei Ingo Cesaro geht es um weitaus mehr – um politische Poesie.
mehr zum Buch Wort-Diebe

Allerlei Persönliches
Unter diesem Motto veranstaltet der Freundeskreis Ernst Eimer am 3.12.2021 eine Lesung in Oranienburg. Christiane Hedtke und Ursel Schneider, Enkelinnen des Künstlers Ernst Eimer, lesen dann aus ihren eigenen Werken und haben noch ein paar Anekdötchen aus Opas Leben auf Lager. Ursel Schneider präsentiert Kurzgeschichten und Christiane Hedtke Gedichte aus ihren Bücher.
mehr zur Lesung
Christiane Hedtke Fr das Glck spioniert thChristiane Hedtke Diese rasende Puls thChristiane Hedtke Ich bin gerade glücklich thChristiane Hedtke Wegelagerin des Glcks HC th

Katlenburg und seine Bücherburg
Pfarrer Martin Weskott hat rund eine Million Bücher vor der Zerstörung bewahrt, die nach der Wende vernichtet werden sollten. Zusammen mit zahlreichen Unterstützern hat er sie 1991 von einer Müllkippe in der früheren DDR gerettet hat. Seit Jahren nun sind die Bücher in einer Scheunen sowie an anderen Standorten eingelagert - und zwischen hohen Büchertürmen und durch enge Gänge hindurch ist das Stöbern erwünscht. Inzwischen wurde ein Ort des Austauschs daraus, viele Lesungen fanden statt. Gegen eine Spende können Interessierte auch ihr Lieblingsbuch erstehen. Diese Gelder leitet Weskott an das Entwicklungshilfe-Projekt Brot für die Welt weiter. Zum Interview mit Martin Weskott

Kunstverein Leimen thHerbstland - Zeit zum Innehalten
Anlässlich seines 40jährigen Bestehens gönnte sich der Kunstvereins Leimen eine besondere Veranstaltung: In der aktuellen Ausstellung präsentierten unter dem Titel "Herbstland - Zeit zum Innehalten" Les Troubadour (Michael Reinig und Rudi Sailer) zusammen mit dem Schriftsteller Alexander Rajcsányi ein musikalisch-literarisches Programm. Musik und Gedichte waren genau aufeinander abgestimmt - inhaltlich vielseitig, Bekanntes und Neues, auch mal Nachdenkliches, alles mit Herz und Witz. Über 60 Zuschauer - mehr war coronabedingt leider nicht möglich - genossen die Vorstellung und waren überaus begeistert. Fazit: "Es war so schön, dass man gerne noch weitergelauscht hätte ..." (Besprechung in der RNZ)
Alexander Rajcsányi ist seit vielen Jahren regelmäßig im Verschenk-Calender vertreten, außerdem liegen von ihm mehrere Bücher vor:
Verschenk Calender 2022 thAlexander Rajcsnyi 2020 150Alexander Rajcsanyi Von dir und von mir thAlexander RajcsányiIn unbewusstem Hoffen thAlexander Rajcsányi In allen Zeiten Du 2013 th

Karin Waldmann Holzskulpturen IMG 7378 thKunstsalon: 8 mal 10 Generation 80
Der Kunstsalon der Gesellschaft für Bildende Kunst findet am Sonntag, den 14.11.21 um 15 Uhr statt, und zwar in der Jahresausstellung der Gesellschaft (Tuchfabrik, Weberbach, 2. OG). Der Kunstsalon ist Schlusspunkt der sehr gelungenen Ausstellung, die damit endet.
Ein Schwerpunkt ist die „neue Generation 80“: allesamt Künstler:innen, die diese Altersgrenze überschritten haben. Sie sind oft schon seit langer Zeit in der Trierer Kunstszene aktiv – und nach wie vor äußerst innovativ.

Weiterlesen

Verschenk Calender 2022 thVerschenk-Calender - das Tage-, Jahr- & Lesebuch 2022
Besser durchs Jahr kommen mit dem Kalenderbuch voller Inspirationen.Das kleine Buch ist schön gestaltet, mit Gedichten und Bildern, mit Stofflesebändchen ausgestattet. Dazu ein übersichtliches Kalendarium. Ein Tage-, Jahr- und Lesebuch!
Der neue Verschenk-Calender ist in Kürze lieferbar. Vorbestellte Exemplare werden ab dem 15.11. ausgeliefert.
mehr zum Verschenk-Calender 2022

Christiane Hedtke Fr das Glck spioniert thNEU: Christiane Hedtke, Für das Glück spioniert
Zur Frankfurter Buchmesse ist das neue Buch von Christiane Hedtke erschienen. Wohlreflektiert näher sie sich hier dem Thema "Glück" und beleuchtet es von vielen Seiten und durch alle Altersstufen hindurch. Höchst erfrischend dabei, dass Christiane durch all die Jahre hindurch in ihrem Herzen die verspielte, experimentierfreudige, wissbegierige, lebenslustige junge Frau geblieben ist. Glück - das ist ihr erklärtes Lebensziel.
mehr zum Buch Für das Glück spioniert

Marie Sophie Michel thMarie Sophie Michel Dreiig Briefe an den Sommer thMarie-Sophie Michel geht wieder auf Sendung
Am 8.10.2021 ist es wieder soweit: Marie-Sophie Michel spricht ab 20 Uhr in ihrer monatlichen Literatursendung auf Radio lora über Bücher, Autoren und Events. Dieses Mal widmet sie sich u. a. dem Schriftsteller Ludwig Fels, der dieses Jahr in Wien verstorben ist. Einer zählt zu den großen Autoren, obwohl er nie so gehyped wurde wie manche andere.
Marie-Sophie Michel veröffentlicht seit vielen Jahren regelmäßig Gedichte im Verschenk-Calender bei éditions trèves. Im letzten Jahr kam im Verlag Kleine Schritte ihre Novelle Dreißig Briefe an den Sommer heraus, die sie aus Eintragungen in den Trauer-Blog der Süddeutschen Zeitung entwickelte.

Christiane Hedtke Wegelagerin des Glcks HC thNEU: Christiane Hedtke, Wegelagerin des Glücks - gebundene Ausgabe
Ab sofort ist der beliebte Gedichtband von Christiane Hedtke als gebundene Ausgabe und mit neuem Design lieferbar. Die Autorin schreibt ihre Gedichte gerne im Wechselspiel mit Malern und Fotografen. Das drückt sich immer wieder in ihrer Sprache und in ihren Inhalten aus. Die Texte sind voller Lebendigkeit, voller Lebenslust und Trauer, lachend und fröhlich und manchmal auch bittersüß wie ein Glas Campari. Die Rhein-Neckar-Zeitung über Wegelagerin des Glücks: "Sprachlich geschliffene Verse ..." mehr
Ein Hinweis für Hedtke-Fans vorab: Zur Frankfurter Buchmesse erscheint das vierte Buch von Christiane Hedtke - ein weiterer Gedichtband - mit dem Titel "Für das Glück spioniert".

Kleine Formate 2021 thMarkus Nöhl eröffnet zweiten Teil Jahresausstellung
Am 7.10.2021 beginnt der zweite Teil der Jahresausstellung des KUKT e. V. in der
ERA, der Europäischen Rechtsakademie Trier eröffnet. Die Eröffnungsrede hält dieses Mal Markus Nöhl, seit dem 1. Oktober 2021 Beigeordneter der Stadt Trier mit den Geschäftsbereichen Kultur, Tourismus und Weiterbildung. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.
Informationen zu den ausstellenden KünstlerInnen bietet der reich bebilderte Katalog "Kleine Formate. Bilder einer Ausstellung", der kürzlich erschienen ist. mehr
Kleine Formate 2021 thSven Teuber eröffnet Jahresausstellung
Am 2.9.2021 wird um 19 Uhr der erste Teil der Jahresausstellung des KUKT e. V. in der
ERA, der Europäischen Rechtsakademie Trier eröffnet. Es spricht Sven Teuber, MdL und Bildungspolitischer Sprecher der SPD.
Informationen zu den ausstellenden KünstlerInnen bietet der reich bebilderte Katalog "Kleine Formate. Bilder einer Ausstellung", der kürzlich erschienen ist
. mehr

CRIME & WINE: Dem Himmel so nah
Endlich geht es wieder los mit CRIME & WINE. In Klüsserath mit seinen wunderbaren Weinbergen an steilsten Hängen, hoch oben über dem Ort an der Wetterstation, präsentieren Rainer Breuer und Ursula Dahm ein Programm mit Kurzkrimis, Weinprobe und Saxofonmusik. Unter freiem Himmel, mit atemberaubendem Blick über das Moseltal geht es um 19 Uhr los. Karten nur im Vorverkauf über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 4.8. um 12 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Halle statt, aber: Der Wetterbericht sagt, dass es angenehme Temperaturen und keinen Regen geben wird. mehr

Es wurde hell, und das Leben legte los
Die Galerie Roter Turm, Grünstadt, zeigt vom 29.8. bis 25.9.21 Werke der Künstlerin Irmgard von Mühlenfels. Anlässlich der Vernissage am 28.8.21 trägt Christiane Hedtke zu den Bildern und Objekten passende Gedichte aus ihrem umfangreichen Œuvre vor.
Von Christiane Hedtke liegen im Verlag Kleine Schritte mehrere Bücher vor, ein neuer Lyrik-Band ist in Vorbereitung. Zudem ist sie seit vielen Jahren regelmäßig im Verschenk-Calender bei éditions trèves vertreten.

Christiane Hedtke Diese rasende Puls thChristiane Hedtke5 thChristiane Hedtke Ich bin gerade glücklich th

NEUSTART: Ingo Cesaro und Heinrich Peuckmann
Eine Lesung in Leipzig, in Zeiten von Corona als Streamingangebot live auf Youtube: https://youtube.com/villakeller/live.
Ingo Cesaro und Heinrich Peuckmann lesen aus der Anthologie "Schlafende Hunde" politische Gedichte. mehr
Aktuell von Ingo Cesaro im Programm (ein neues Buch erscheint zur Frankfurter Buchmesse):

Ingo Cesaro 30 Jahre AmortisationIngo Cesaro Aus dem Schatten der EngelIngo Cesaro Dein Herz verbrannte nicht thIngo Cesaro Eine schne Leich


Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.