Kristin WolzGelungene 2. Ladenburger Literaturtage lassen auf Fortsetzung 2019 hoffen
Nachdem im Juni die 2. Ladenburger Literaturtage überaus erfolgreich zuende gingen, denken die Veranstalter bereits ans nächste Jahr. Bei schönstem Wetter lauschten über 1.400 Literaturfreunde bekannten AutorInnen und Newcomern. 16 Lesungen fanden an außergewöhnlichen Orten statt, teils in privaten Gärten und Höfen, Galerien oder im Museum. Ein Arbeitskreis - Stadtbibliothek und ihr Förderverein, Buchhandlung am Rathaus und 4 Privatpersonen (eine davon Kristin Wolz, Autorin im Verlag Kleine Schritte) - meisterten die Organisation mit Bravour. Auch Bürgermeister Stefan Schmutz steht hinter dem Projekt und dem (Vor-)Lesen von Texten und Büchern, in denen er das "Leitmedium einer aufgeklärten Gesellschaft" sieht. Die Zuhörer ließen sich von den Vortragenden und ihren Texten mitreißen und genossen zugleich den Zauber der ausgefallenen Örtlichkeiten.

Fred Heidemann 28 800x533José Reyes ausSommer, Mord & Meer
Am 31.7.2018 präsentiert Fred J. Heidemann seinen Kriminalroman Ibiza-Gold in Trier - abwechslungsreich mit Textauszügen, solidem Inselwissen und Anekdoten. Es geht um eine Mördersuche auf der schönen Insel im Mittelmeer, jenseits von Massentourismus und Sonnenbrand. Oder anders gesagt: Alles dreht sich um einen Schatz, historische Ereignisse, einen politischen Mord, um Spurensuche in mehrfacher Hinsicht, einen weiteren Mordfall, um eine ziemlich taffe Polizistin und um Ibiza, so wie es die wenigsten Leute kennen.
Die passende spanische Musik liefert Gitarrist und Flamenco-Sänger José Reyes aus der berühmten Musikerfamilie Reyes der Gipsy Kings, mit denen er immer wieder zusammenarbeitet.
mehr zur Veranstaltung

100. Geburtstag von  Nelson Mandela
Am 18.7.1918 wurde Nelson Mandela geboren. Am Mittwoch, 18.7.2018 wäre er 100 Jahre geworden. 1964 wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt und erst 1989, als Frederic Willem de Klerk zum südafrikanischen Präsidenten gewählt wurde, entließ dieser ihn aus dem Gefängnis. Mandelas lebenslanger Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung brachte zwar 1994 das Ende der Apartheid und bemerkenswerte Fortschritte, dennoch hat die soziale Ungleichheit - einem Bericht der Weltbank zufolge - seitdem weiter zugenommen.
Von Ulf Iskender Kaschl liegt bei éditions trèves das Buch Roadmovie Kapstadt vor, ein Episodenroman, in dem über eine Spanne von 10 Jahren hinweg persönliche und kenntnisreiche Einblicke in das Land und seine Entwicklung den Hintergrund für persönliche Schicksale bilden. Im Folgenden eine Passage aus dem Buch, die nichts an Aktualität eingebüßt hat und das Charisma Mandelas erahnen lässt.
"Eine Sache, die ich über allem anderen sehe und bestaune, ist, dass bislang das große Erdbeben, die blutige Revolution gegen die Weißen in Südafrika ausgeblieben ist. Trotzdem hat sich, zehn Jahre nachdem Mandela aus seinem Gefängnis vor die Weltöffentlichkeit hinaustrat und seine geballte Faust im Triumph zur Sonne streckte sowie zwei demokratische Wahlen später für den Durchschnittsmenschen schwarzer Hautfarbe nicht viel verändert. Warum also gibt es keinen Aufstand?
Zu einem großen Teil ist das sicherlich der Person Nelson Mandelas zu verdanken, Madiba, wie er liebevoll genannt wird, ist die geborene Person, um Gewaltlosigkeit vorzuleben.
Ich hatte das Glück, ihm einmal zu begegnen, und sofort war mir klar, dass hier ein Mann vor mir stand, der aus seinem ganzen Wesen heraus strahlte. Der Saal der Universität, wo er einen Vortrag halten sollte, war gerammelt voll, und wir mussten eine halbe Ewigkeit warten. Dann wurde plötzlich dieser zerbrechlich wirkende Mann auf die Bühne geführt, fast blind, gestützt auf einen Stock und einen Assistenten, und der ganze Saal erhob sich und fing an zu applaudieren. Es war ein berührender Moment. Ich weiß nicht mehr so richtig, worüber er gesprochen hat, es mögen nicht so außergewöhnliche Worte und Gedanken gewesen sein, aber seine Anwesenheit reichte aus, um das Auditorium mit einem warmen Glühen zu erfüllen, und ich fuhr an jenem Abend voller Dankbarkeit nach Hause, dass es mir vergönnt gewesen war, diesen großen, großen Mann gesehen und gehört zu habeUlf Iskender Kaschl Roadmovie Kapstadtn."Ulf Iskender Kaschl 1
entnommen dem Buch Roadmovie Kapstadt von Ulf Iskender Kaschl

Rollentausch in Ostfildern
Mitarbeiterin Michèlle Gillmann-Gesser hat die Buchhandlung in Ostfildern-Nellingen von ihrer Chefin Isolde Straub, die den Laden rund 30 Jahre lang führte, übernommen. Seit dem 1. Juli haben die beiden Frauen sozusagen die Rollen getauscht. Isolde Straub wird aber weiterhin im Laden mitarbeiten, wenn auch mit geringerer Stundenzahl als bisher, ansonsten ändert sich in der Buchhandlung - auch konzeptionell - nichts.

Ingo Cesaro 1Mit Literatur über den Berg
Ingo Cesaro hat in Kronach soeben die 55. Literaturwerkstatt ausgerichtet: Mit SchülerInnen der Berufsfachschule für Krankenpflege dichtete und druckte er Haiku, in denen die Auszubildenden Einblicke in ihren Berufsalltag geben. Auch die Bewältigung schwieriger Situationen wird nicht ausgespart, die persönliche Betroffenheit. Die Ergebnisse der Literaturwerkstatt sind sehr lesenswert - und deshalb werden sie auch einem größeren Publikum gezeigt. Noch bis 20. Juli sind sie in der Galerie des Landratsamtes - unter dem Motto "Mit Literatur über den Berg" - an Leinen geklammert zu bestaunen.
Ingo Cesaro Eine schöne Leich Ingo Cesaro ist ein Meister der Haiku-Dichtung. Von ihm liegen u. a. die "kürzesten Krimis der Welt" vor, nachzulesen im Buch: Eine schöne Leich' - Kriminalhaiku.

Schreibwettbewerb der Welt
Die Tageszeitung Welt hat speziell für junge Autoren bis 25 Jahre einen Wettbewerb ausgeschrieben, der mit 7.500 Euro dotiert ist. Jede literarische Form ist erlaubt. Die Redaktion trifft eine Vorauswahl, zur Schlussabstimmung sind die LeserInnen aufgerufen. Thema: 2028. Wie werden wir denken?. Bis 11. August können Texte eingereicht werden. Genauere Informationen unter: www.welt.de/weltvonmorgen

Quereinsteiger für Münchner Buchhandlung
Die Chefin der Buchhandlung am Schatzbogen, Mariele Scheungraber, ging nach 30 Jahren in den Ruhestand und hat das Geschäft an Bertram Reiter übergeben. Er hat die drei Mitarbeiterinnen übernommen und will zudem eine weitere eintellen. Der Quereinsteiger, der bisher bei der Bundeswehr tätig war, ist berzeugt vom bisherigen Konzept, dass es bestens in die Umgebung passt und dass das Vollsortiment mit Schreibwaren und Lottoannahmestelle dementsprechend auch in der Zukunft gut funktioniert.

Film mit Alexander RajcsányiPostkarte Hospiz AgapeAlexander Rajcsanyi 2012
"Der Zeit mehr Leben geben" heißt ein Film über das Hospiz Agape. Und gleich zu Beginn ist Alexander Rajcsányi zu hören, der zu Bildern des Hauses das von ihm verfasste Jubiläumsgedicht vorträgt. Unter www.dietmar-hopp-stiftung.de werden das Hospiz und weitere Projekte der Stiftung vorgestellt. Sehr ansprechend dabei der Film über das Hospiz und schön anzuhören das besonders gelungene Gedicht.
Zum Film

Weltbild in Wetter
Am 6. Juli eröffnet Weltbild eine neue Filiale im Ruhrtal-Center in Wetter (Ennepe-Ruhr-Kreis). Auf 110 Quadratmetern gibt es unter der Leitung von Mara Isabel Hässner ein breites Buchangebot, das durch ausgewählte Artikel im Bereich Geschenke und Ratgeber ergänzt wird. Außerdem: tolino-eReader, DVDs und Dekoratives. Und natürlich gibts einen Schulbuch-Bestellservice.

Perfekter Festakt in der AstoriahallePostkarte Hospiz AgapeAlexander Rajcsanyi 2012
300 geladene Gäste, Speisen und Getränke vom Feinsten - mehr als fünf Stunden dauerte der Festakt in Walldorf. Gefeiert wurde der Geburtstag des Hospiz Agape. Im Programm:das SAP-Symphonieorchester, der Chor Human Nation, Kabarettist Armin Töpel sowie Roland Blees, Mitbegründer der Band PUR. Und mittendrin: Alexander Rajcsányi, bekannt für seine Lyrik und Kurzprosa. Er hat im Auftrag des Fördervereins Hospiz Agape das Festtagsgedicht geschrieben, das sowohl im großen Format hinter Acryl an besondere Menschen - wie z. B. Dietmar Hopp, den Stifter und Förderer des Hospiz - verliehen wurden, als auch auf mehrere Hundert Postkarten gedruckt und an die BesucherInnen ausgegeben wurde. Die Nachfrage war derart groß, dass am Ende des Abends die Postkarten restlos vergriffen waren.
Alexander RajcsnyiIn unbewusstem HoffenAlexander Rajcsanyi Von dir und von mirAlexander Rajcsnyi FesttagsbuchAlexander Rajcsnyi In allen Zeiten Du 2013Alexander Rajcsanyi 2012Alexander RajcsnyiIn unbewusstem HoffenAlexander Rajcsanyi Von dir und von mirAlexander Rajcsnyi FesttagsbuchAlexander Rajcsnyi In allen Zeiten Du 2013

Kronach, Cranach und CesaroIngo Cesaro 1
Am letzten Wochenende der Ausstellung "Zeichnen in Cranachs Werkstatt" auf der Festung Rosenberg in Kronach gibt es nun ein bunt gemischtes Zusatzprogramm. Mit dabei unser Autor Ingo Cesaro, der gemeinsam mit Professor Horst Böhm und weiteren Künstlern ein kreatives Werkstatt-Wochenende für die ganze Familie anbietet. So dürfen die Besucher u. a. selbst zum Stift greifen und Zeichnungen von Lukas Cranach mit ihren eigenen Ideen fertigzeichnen. Ein Workshop, wie von Cranach selbst entwickelt, hatte er doch stets Mitarbeiter und seine Söhne angestellt, um von ihm begonnene Zeichnungen zu vollenden.

Christiane Hedtke tritt in Grünstadt aufChristiane Hedtke5
Am kommenden Samstag präsentiert Christiane Hedtke in Grünstadt ihren aktuellen Lyrik-Band Dieser rasende Puls. Bewusst nimmt sie es dabei mit dem Fußball auf - zur gleichen Zeit findet das Spiel Deutschland : Schweden statt. Sie führt ihre ZuhörerInnen in eine spannende Welt voll Leichtsinn und Lebenslust, und begibt sich auf eine Reise zu intensiven, nachhaltigen Momenten. mehr

Alexander Rajcsanyi 2012Hospiz Agape - Festakt in Walldorf
Anlässlich des 10jährigen Bestehens der Einrichtung wird groß gefeiert. Zu besonderen Ehren kommt dabei unser Autor Alexander Rajcsányi, der eingeladen wurde, ein Gedicht speziell für dieses Jubiläum zu schreiben. Bei dem großen Festakt in der Astoria-Halle wird er u. a. das Gedicht bzw. das Gedicht-Plakat erstmals der Öffentlichkeit präsentieren.
mehr

Neuer Standort für Hugendubel in Göttingen
Nun ist die Buchhandlung Hugendubel in der Göttinger Fußgängerzone an ihren endgültigen Standort gezogen. Am 14.6. eröffnet die Filiale in der Weender Straße 39 - ursprünglicher Standort war Weender Str. 33, danach Interimsstand Weender Str. 33. Viel Aufwand innerhalb von etwas mehr als einem Jahr für ein paar Meter. Aber nun ist alles neu auf rund 300 Quadratmetern bestens verteilt und eingeräumt. Und am Samstag kann es losgehen.

Aktueller Hinweis für Reiskirchen und Umgebung
Am Sonntag, 10.6.2018 nehmen Christiane Hedtke und Kristin Wolz mit ihrem aktuellen Programm an dem Projekt "Offene Gärten in Hessen" teil. Sie präsentieren ausgewählte Texte aus ihren aktuellen Büchern, abgestimmt auf die Umgebung und im Einklang mit der Natur. Ihre Themen allerdings gehen weit über Flora und Fauna hinaus - mal persönlich, mal politisch, romantisch oder sehr realistisch bieten sie eine beachtliche Vielfalt.
Weitere Informationen

Das Magazin "Ibiza heute" weist auf neuen Krimi hin
Der neue Kriminalroman von Fred J. Heidemann ist nun auch direkt auf Ibiza erhältlich. Nach Ibiza-Gold und Ibiza-Flucht ist Ibiza-Blut nun der dritte Krimi, in dem die ibizenkische Sergeantin Sofia Ruiz Cardona und der Bonner Journalist Rick Helmbach gemeinsam Verbrechen aufklären. Das Insel-Feeling, so wie es nur Einheimische kennen, hat dabei einen festen Platz in den Büchern, denn Autor Fred J. Heidemann kennt sich bestens aus, verbringt der doch einen Großteil des Jahres dort. Natürlich findet die Mördersuche an den schönsten Plätzen Ibizas statt.
Fred Heidemann 28 800x533Fred J. Heidemann Ibiza Blut

Heiter bis wolkig
Nur 40 Quadratmeter groß ist die Buchhandlung, und sie liegt zudem noch in einem als schwierig geltenden Viertel: Die Rede ist von der Buchhandlung heiter bis wolkig, die Theresa Donner im letzten Herbst im Paulusviertel von Halle eröffnet hat. Allen schlechten Prognosen zum Trotz, zieht sie heute ein positives Fazit: Ihr Projekt ist gut angekommen und entwickelt sich stetig weiter. Sie arbeitet inzwischen mit einer studentischen Aushilfe und veranstaltet auch schon mal Büchertische. Für ihr Stadtviertel, das Paulusviertel, sieht sie ihr Unternehmen als Büchernahversorger. Das mögen die vielen jungen Familien, das studentische Publikum und auch die Älteren, die den Buy-Local-Gedanken tatsächlich gerne umsetzen.

Umzug in Schwerin
Die Buchhandlung Hugendubel zieht einmal quer über den Marienplatz von der Hausnummer 3 in die Hausnummer 1-2. Das neue Ladenlokal ist deutlich kleiner, es verfügt über knapp die Hälfte der bisherigen Fläche. Es hat zwei Eingänge, einen zum Marienplatz hin, den anderen in den Schweriner Höfen. Die Neueröffnung bzw. die gleichzeitig Schließung des alten Standorts erfolgt zum Monatswechsel.

Vom Staube befreit ...
Die beiden Künstler Ingo Cesaro (Kronach) und Sascha Töpfer (Berlin) haben ein weiteres Sprachprojekt installiert. Unter dem Titel "Puste den Staub weg" ist in einem Schaufenster auf einem Bildschirm ein staubbedeckter Tisch zu sehen. Durch das Pusten in ein Mikrofon wird eine Animation gestartet, der Staub fliegt auf und ein zufällig ausgewähltes Haiku wird auf dem Tisch sichtbar. Auf einer Beamer-Leinwand im Hintergrund tanzen die Staubkörner und ... Mehr wird hier nicht verraten. Nur soviel: Ein sehr originelles Projekt von Cesaro und Töpfer, das viele begeisterte Betrachter und Puster findet!
Ingo Cesaro 1Ingo Cesaro Eine schöne LeichIngo Cesaro Aus dem Schatten der Engel.Ingo Cesaro 30 Jahre Amortisation

Buchhandlung am Markt mit neuer Chefin
Karen Volkmann-Lark hat zum 1. April die 80 Quadratmeter große Buchhandlung am Markt übernommen. Zurzeit arbeitet sie noch am Meeresforschungszentrum in Kiel, plant aber ihren praktischen Einstieg in die Buchhandlung im Laufe der nächsten zwei Jahre. In dieser Zeit arbeitet die bisherige Inhaberin Christina Bergers weiter als Teilzeitkraft im Preetzer Laden, einem Ort in Schleswig-Holstein mit knapp 16.000 Einwohnern.

NEU: Ibiza-Blut - der Sommerkrimi
Passend zu den steigenden Temperaturen fließt wieder Blut auf Ibiza: Soeben ist der neue Kriminalroman von Fred J. Heidemann erschienen. Ibiza-Blut ist sein dritter Krimi nach Ibiza-Flucht und Ibiza-Gold. Es sind allesamt ruhige Krimis, nicht schrill wie die Insel. Sie sind fundiert und mit großem geschichtlichen Hintergrundwissen geschrieben, das der Autor nahtlos mit den Fällen der Gegenwart verknüpft. Heidemann ist ein ausgewiesener Kenner der Insel. Nicht zuletzt deshalb spielen seine Romane abseits der lauten Partywelt in einem ibizenkischen Leben, das den meisten Urlaubern unbekannt ist.
Fred J. Heidemann Ibiza BlutFred Heidemann 28 800x533

Intensive Momente
... geschaffen durch Fotografie, Musik und Lyrik von den Künstlerinnen Renate Barth (Fotoausstellung), Michaela Buchheister (Klavier) und Christiane Hedtke, der bekannten Lyriker aus Weinheim. Alle drei verbindet ein feines Gespür für den Augenblick, für das Fließen der Zeit. Christiane Hedtke las aus ihrem neuen Buch Dieser rasende Puls Gedichte über die Entwicklung ihrer vielen Ichs, wie sie sich immer wieder neu erfindet und so ein Stück Freiheit in Händen hält. Im sensiblen Wechselspiel griff Michaela Buchheister am Klavier Hedtkes Themen auf mit Stücken über das Glück und die Zeit, über das lyrische Motiv "Ich bin mein Gestern, mein Heute, mein Morgen."
Die Zuhörer belohnten diese intensiven Momente mit begeistertem Beifall. Am vergangenen Wochenende wurde die Veranstaltung dank der großen Nachfrage wiederholt.
Christiane Hedtke webChristiane Hedtke Diese rasende PulsChristiane Hedtke Ich bin gerade glücklichChristiane Hedtke Wegelagerin des Glücks

Verschenk Calender 2018Ausschreibung Verschenk-Calender 2019 - Gedichte und Bilder
Der Verschenk-Calender erscheint 2019 im 35. Jahrgang. Wir freuen uns auf viele neue Gedichte von euch. Welche Kriterien die Texte erfüllen sollen? Abwechslungsreich und vielseitig sollen sie sein, Themen ansprechen, die alle bewegen, die jede/r kennt. Anspruchsvoll, aber in einer verständlichen Sprache geschrieben, und nicht zuletzt: jung und modern. - Die Gedichte sollen nicht mehr als 25 Zeilen und 50 Zeichen pro Zeile haben (Druckformat: Din A 6) und unveröffentlicht sein. Bis 25 Texte können eingereicht werden. Bei den Bildern sind fast alle Techniken möglich: außer Fotografien, Fotomontagen oder digital bearbeitete Fotos.
Rückfragen, weitere Informationen bzw. Einsendung der Texte und Bilder nur per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Einsendeschluss ist der 15.5.2018.

Ingo Cesaro und die HolzART
Der Schriftsteller und Kulturmanager Ingo Cesaro veranstaltet seit 1998 jährlich die HolzART Kronach, ein zweiwöchiges Projekt für Holzbildhauer, das mit einer Freiluft-Ausstellung vor der Festung Rosenberg einen krönenden Abschluss findet. Nun hat Ingo Cesaro eine hochgelobte Dokumentation über die vergangenen 20 Symposien herausgegeben. Auf 130 reich bebilderten Seiten gibt er in dem Buch einen Einblick in das internationale Kunstprojekt HolzART, schreibt über Hintergründe und Entwicklungen. In diesen Jahren trafen sich rund 180 Bildhauer, in Kronach zum Arbeitenm 62 davon aus dem Ausland. Die Teilnehmer kamen aus ganz Europa, aus Japan, Afrika und Südamerika. Anders das Holz, hier legt Cesaro großen Wert darauf, dass nur heimische Gehölze zur Skulpturen verarbeitet werden. - Die 21. Ausgabe der HolzART findet vom 9. bis 21. Juli 2018 statt. Es werden 10 Künstler an der diesjährigen Ausgabe teilnehmen.
Von Ingo Cesaro bei éditions trèves:
Ingo Cesaro 1Ingo Cesaro Eine schöne LeichIngo Cesaro 30 Jahre AmortisationIngo Cesaro Aus dem Schatten der Engel

Veranstaltungshinweis für WalldorfAlexander Rajcsanyi 2012
Alexander Rajcsányi und Les Troubadours gastieren in der Stadbücherei mit ihrem aktuellen Programm "Mich brennt's in meinen Reiseschuh'n", einem Mix aus Liedern und Gedichten von unterwegs und anderswo. Ein poetisch-musikalisches Reiseabenteuer durch Europa. Im Gepäck haben die Herren Lieder und Texte über Liebe und Sehnsucht, über Begegnungen und großartige Landschaften. Ein abwechslungsreiches Programm! weitere Infos

Veranstaltungshinweis für Mannheim
Die bekannte Literaturgruppe Räuber77 präsentiert unter dem Motto aufgeblättert aktuelle Bücher ihrer Mitglieder. Aus dem Verlag Kleine Schritte sind Christiane Hedtke und Kristin Wolz mit dabei. Sie lesen Texte aus ihren neuen Werken Dieser rasende Puls (Hedtke) und Logenplatz für mich (Wolz). Die Veranstaltung findet statt in der Buchhandlung Thalia. --- weitere Infos
Christiane Hedtke webKristin Wolz

Aus der Anfangszeit des Buchdrucks
Ein Buch herzustellen mit den Mitteln, die Johannes Gutenberg im 15. Jahrhundert zur Verfügung standen, ist gar nicht so einfach. Unser Autor Ingo Cesaro hat zusammen mit dem Maler Robert Reiter anlässlich des 25jährigen Jubiläums der Gruppe einen dreitägigen Kurs beim BUND in Untersiemau abgehalten. Im Hochdruck, dem ältesten Druckverfahren, wurden die Texte hergestellt - verkürzt gesagt: zuerst wurde gedichtet, dann die losen Buchstaben zu Text zusammengefügt, schön ausgerichtet, mit dem Farbroller gedruckt und mit Klammern an Wäscheleinen zum Trocknen aufgehängt. Für die Grafiken wurde der Tiefdruck gewählt, der recht aufwendig und zeitintensiv ist - d. h.: von Bildmotiven seitenverkehrte Kopien herstellen, mit durchsichtiger Folie bedecken, die Konturen der Bilder in diese Folie ritzen und in kleiner Auflage drucken, da sich die Folie schnell abnutzt. Zum Schluss dann die einzelnen Blätter von Hand zu Büchern binden.
Ingo Cesaro 1Ingo Cesaro Eine schöne LeichIngo Cesaro 30 Jahre AmortisationIngo Cesaro Aus dem Schatten der Engel

Buch an Bord
Urlaub und Bücherlesen gehören einfach zusammen. Und so startet die Kampagne der deutschen Buchbranche zusammen mit dem Ferienflieger bereits zum dritten Mal. Condor-Reisende erhalten ein zusätzliches Kilo Freigepäck, vorausgesetzt, an ihrem Koffer klebt der Aufkleber "Buch an Bord", den es im örtlichen Buchhandel gibt. Die Aktion findet in den Monaten Juli und August 2018 statt, so dass die Sommerferien in allen Bundesländern abgedeckt sind.
Und es gibt schöne Preise zu gewinnen: Über die Facebook-Seite /jetzteinbuch wird eine Flugreise zu einem Condor-Ziel für zwei Personen verlost, inkl. eines Bücherschecks über 250 Euro. Außerdem locken 20 Bücherschecks im Wert von je 25 Euro.

Schönheit für die Buchhandlung
Die Bahnhofsbuchhandlung Schmitt & Hahn in Rastatt hat umgebaut und die Geschäftsräume von 95 auf rund 130 Quadratmeter Gesamtfläche vergrößert. Das Ganze wurde zudem modernisiert und u. a. mit neuen Möbeln verschönert. Die verschiedenen Themenbereiche sind nun auch klar strukturiert. Die Unternehmensgruppe betreibt derzeit über 80 Fillialen in deutschen Innenstädten, an Bahn- und Flughäfen.

CRIME & WINE an zwei Abenden in Leipzig
Unter dem Motto "Leipzig. Leichen. Fingerfood." findet die beliebte Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder während der Leipziger Buchmesse statt. In der Wein Galerie unterhalten Rainer Breuer und Ursula Dahm gewohnt kurzweilig mit Krimis und kommentierter Weinprobe. Die witzigen und blutigen Storys stammen aus dem neuen Programm. Thomas Fischer, Chef der Wein Galerie, übernimmt die Moderation. Passend zu den hervorragenden Weinen ist hervorragendes Fingerfood im Angebot. Ein Abend, der alles bietet: gute Weine, gutes Essen und gute Unterhaltung.
CRIME & WINE am Freitag, Infos und Tickets
CRIME & WINE am Samstag, Infos und Tickets

Ingo Cesaro und der Haikuraxacum
Ingo Cesaro
hat Anfang Februar im Rahmen des Projekts "Kronach leuchtet" zusammen mit Sascha Töpfer aus Berlin eine sehr originelle Idee umgesetzt. Im Schaufenster der ehemaligen Marien-Apotheke konnten Interessiertein ein Mikrofon pusten und auf einer großen Leinwand war dann zu sehen, wie die Schirmchen einer Pusteblume entsprechend fortgeweht wurden. Jedem Samen war eine Zeile zugeordnet und aus den fliegenden Schirmchen entstanden beim Landen zufällige Haiku. Das Projekt fand einen gewaltigen Anklang, teilweise betrug die Wartezeit fürs Pusten 30 Minuten. Ein sehr gelungenes und erfolgreiches Projekt, dass Töpfer und Cesaro nun auch auf den Laptop übertragen haben, um es auch an anderen Orten weiterzuführen.
Ingo Cesaro 1Ingo Cesaro Eine schöne LeichIngo Cesaro Aus dem Schatten der Engel

Die vielen Facetten von Kapstadt
Zur Zeit ist in allen Medien über die bedrohliche Wasserknappheit in Kapstadt zu lesen. Der tägliche Pro-Kopf-Verbrauch wurde auf 50 Liter begrenzt (zum Vergleich: in Deutschland fließen im Durchschnitt 120 Liter pro Tag und Kopf und Tag aus der Leitung). Der Zeitpunkt naht, ab dem Wasser nur unter der Aufsicht von Militär und Polizei ausgegeben wird. Ein Ende der Dürreperiode ist nicht in Sicht, die Menschen hoffen auf den baldigen Winter.
Ulf Iskender Kaschl hat die Regenseite der Stadt erlebt, endlos lange Regentage mit gewaltigen Wassermassen, mit feuchtkalter Luft, die alles durchdringt. In seinem Buch Roadmovie Kapstadt, einem Episodenroman, zeigt er viele Facetten dieser lebendigen, pulsierenden Stadt. Er schreibt über Menschen, Kultur, Beziehungen, über Politik und Apartheid und auch über seine Reisen in die überwältigende Natur.  Der Roman ist die aufregende innere und äußere Entdeckungsreise eines jungen Deutschen, der zweimal für längere Zeit in Südafrika lebte. Erhältlich als Print und als eBook.
Ulf Iskender Kaschl 1Ulf Iskender Kaschl Roadmovie Kapstadt

Ausschreibung: Stadtschreiber in Hamburg
Bis Ende März läuft die Ausschreibung für das Stipendium "Hamburger Gast 2018" noch. Der neue Stadtschreiber darf von August bis Oktober im Künstlerhaus Vorwerkstift wohnen und erhält monatlich 1.500 Euro. Die Bewerber müssen einen Text zum Thema "Wasserstandsmeldungen" einschicken, der nicht länger als 9.000 Zeichen lang und in deutscher Sprache verfasst ist. Weitere Infos unter www.hamburger-gast.de Das Stipendium wird 2018 zum dritten Mal vergeben - 2016 gewann die Kölnerin Doris Konradi, 2017 der Österreicher Stephan Roiss.

Wechsel in Oldenburg
Zum 1, Januar hat die langjährige Mitarbeiterin Hanna Maschke die Buchhandlung Ton & Text von Joachim Eberhardt übernommen. Es soll ein "weicher Übergang" werden, deshalb bleibt Eberhardt weiter als Angestellter im Team. Er hat vor 20 Jahren das Geschäft mit Schwerpunkt Musik-CDs gegründet. Heute sind hingegen 70 % der Verkaufsfläche (300 qm) für Bücher reserviert. Außerdem gibts Zeitungen, Zeitschriften, Lotto und - sehr ungewöhnlich - Noten, Gitarren und Blockflöten. Mitte Januar wird mit einem Sektempfang der Inhaberwechsel offiziell gefeiert.

"IbizaHEUTE" empfiehlt Bücher von Fred J. Heidemann
Das bekannte Inselmagazin IbizaHEUTE empfiehlt seinen Leserinnen und Lesern in der Dezember-Ausgabe die Krimis von Fred J. Heidemann. Der ausgewiesene Ibiza-Kenner hat bereits zwei Kriminalromane veröffentlicht, die überwiegend auf der Insel spielen, ein dritter ist in Vorbereitung. Natürlich kennt Heidemann sich bestens auf Ibiza aus, schließlich lebt er seit vielen Jahren dort und manchmal auch in Bonn. So ist es nicht verwunderlich, dass die Hauptfigur seiner interessanten Kriminalromane, der Journalist Rick Helmbach, für eine Bonner Zeitung arbeitet - einen großen Teil seiner Zeit aber bei der Recherche in Frankreich, Italien und vor allem auf den Balearen verbringt.
mehr zu Fred J. Heidemann und seinen Kriminalromanen Ibiza-Flucht und Ibiza-Gold
Fred Heidemann 28 800x533Fred J Heidemann Ibiza Flucht webFred J Heidemann Ibiza Gold

Letzte Woche der Ausstellung "Kleine Formate"
In der Weihnachtsausstellung von éditions trèves werden Bilder in kleineren Formaten von insgesamt 14 Künstlern und Künstlerinnen gezeigt. Im Laufe der Ausstellungsdauer sind an manchen Tagen während der normalen Öffnungszeiten Künstler persönlich anwesend, führen durch die Ausstellung, sprechen über ihre Werke und beantworten gerne die Fragen der Besucher. So sind in dieser Woche anwesend am:
12.12.2017, Dienstag, 14 bis 17 Uhr, Harry Morrison
13.12.2017, Mittwoch, 14 bis 17 Uhr, Dagmar Engels
14.12.2017, Donnerstag, 17 bis 20 Uhr, Martina Diederich und Josef Hammen
15.12.2017, Freitag, 14 - 17 Uhr, Harry Morrison
16.12.2017, Samstag, 14 - 17 Uhr, Rainer Breuer und Ursula Dahm
17.12.2017, Sonntag, 15 - 17 Uhr, Finissage

"Bewusst anders"
In Thüringen wurde zum ersten Mal der mit 3.000 Euro dotierte Inklusionspreis "Bewusst anders" verliehen, Eine Anerkennungsurkunde gab es für die Christliche Buchhandlung - Buch und Kunst in Altenburg, die das Buchhändlerpaar Andreas und Christine Hessler entgegennahm. Die beiden führen das Geschäft seit 1982.
Der Wettbewerb soll künstig alle zwei Jahre ausgetragen und der Preis durch die Landesregierung verliehen werden.

Ausstellung "Kleine Formate"
In der Weihnachtsausstellung von éditions trèves werden Bilder in kleineren Formaten von insgesamt 14 Künstlern und Künstlerinnen gezeigt. Im Laufe der Ausstellungsdauer sind an manchen Tagen während der normalen Öffnungszeiten Künstler persönlich anwesend, führen durch die Ausstellung, sprechen über ihre Werke und beantworten gerne die Fragen der Besucher. So sind in dieser Woche anwesend am:
6.12.2017, Mittwoch, 14 bis 17 Uhr, Josef Hammen
7.12.2017, Donnerstag, 17 bis 20 Uhr, Rainer Breuer und Ursula Dahm
8.12.2017, Freitag, 14 - 17 Uhr, Stephen Levine
9.12.2017, Samstag, 14 - 17 Uhr, Petra Kohns-Merges
10.12.2017, Sonntag, 14 - 17 Uhr, Katharina Worring

Große Presse für Christiane HedtkeChristiane Hedtke web
Die Weinheimer Nachrichten brachten einen großen Bericht über die Schriftstellerin Christiane Hedtke und ihr neuestes Buch Dieser rasende Puls. Auf rund einer Drittelseite ging der Redakteur detailliert auf die Struktur des Buch ein und befasste sich intensiv mit einzelnen Texten."Manchmal erscheinen ihre Gedichte wie kurze, verdichtete Momentaufnahmen oder Tagebuchnotizen. Befindlichkeiten und Reflektionen lösen einen Fluss der Worte aus, der Themen wie Zeit, Natur oder Liebe atmosphärisch dicht zusammenfügt."
Und schließlich sieht er in der direkten Begegnung mit Christiane Hedtke die positive Einstellung, die ihre Texte kennzeichnet, überzeugend bestätigt. Und bei allem erweist sie sich "als sensible Wortfinderin".
mehr über Christiane Hedtke und Dieser rasende Puls

Verschenk Calender 2018NEU: Verschenk-Calender 2018
Der beliebte Verschenk-Calender ist ab sofort lieferbar. Im nunmehr 34. Jahrgang erscheint unser Kalenderbuch mit neuen Gedichten und Bildern zeitgenössischer AutorInnen und KünstlerInnen. Es ist liebevoll gestaltet und lässt genügend Raum für Aufzeichnungen. Im übersichtlichen Kalendarium stehen pro Woche 1 bis 2 Gedichte, alle zwei Wochen sind die Sonntage mit farbigen Bildern illustriert. - Ein persönlicher Begleiter, der Poesie in den Alltag bringt. Ein Kalenderbuch voller Inspirationen.
Kurz gesagt: aktuell - modern - persönlich - schön!
mehr zum Verschenk-Calender 2018

Thalia Hanau jetzt im Einkaufscenter Forum
Ab dem 16.11.2017 residiert Thalia nun im Forum Hanau. Nach rund 1.000 Quadratmeter im bisherigen Laden in der Hammerstraße wurde die Fläche nun auf 455 Quadratmeter verkleinert. Das bisherige Team ist weiter an Bord. Die Eröffnung nach Umzug wird mit zahlreichen Aktionen gefeiert, auch Thalino, der Buchstabentiger, sorgt besonders bei den Kleinen für gute Stimmung.

Christiane Hedtke Diese rasende PulsNEU: Dieser rasende Puls
Moderne Lyrik - Powerfrau verdichtet Liebe, Leben, Leidenschaft treffsicher in sensiblen Texten. Christiane Hedtke schreibt über die Zeit und das Leben, Leichtsinn und  Lebenslust. Oder Politik. Die Gefühle, die sie freilegt, hält das Leben für alle Menschen bereit – die unerwartet positiven Überraschungen wie die unerhörten Zumutungen. En passant entlarvt sie dabei den Konsumterror, die Vereinnahmung durch Gesundheits- oder Fitnesswahn, den Jugendwahn. Sie hält dagegen, denn kein Alter schützt vor rasendem Puls ...
mehr über Christiane Hedtke, Dieser rasende Puls

 

Vierte Buchhandlung von Andreas Frank
Die Garamond-Buchhandlung in Eisenberg (Pfalz) hat einen neuen Besitzer. Buchhändler Andreas Frank eröffnet am 11.11.2017 den 95 qm großen Laden neu. Es ist bereits seine vierte Buchhandlung nach Grünstadt, Bad Dürkheim und Groß-Gerau.

Besitzerwechsel in Ettlingen und Karlsruhe-Mühlburg
Die beiden Läden "Die Buchhandlung" an den genannten Standorten werden ab 1.10.2017 von Thalia übernommen. Der bisherige Inhaber Volker Lenz wird weiterhin das Geschäft in Karlsruhe-Rüppurr betreiben.Thalia nennt Karlsruhe einen wichtigen Standort, an dem der Filialist von nun an mit drei Filialen vertreten ist. Die Belegschaft in Ettlingen und Karlsruhe-Mühlburg wird auch unter dem neuen Besitzer weiter an Bord bleiben.

Veranstaltungstipp: Mich brennt's in meinen Reiseschuh'n

Alexander Rajcsányi und Les Troubadours treten wieder zu einer literarisch-musikalische Reise an. Ihr Weg führt sie über Frankreich, England, Schottland, über Böhmen, Wien, das Tessin und die Toskana bis nach Süditalien. Seit der gelungenen Premiere ist die Truppe bestens bekannt für ihre abwechslungsreichen und kurzweiligen "Reise"-Abende.  zur Veranstaltung

auto | mobil - Epoche der Mobilität | Epoche der Kommunikation
Unter diesem Motto findet 2017 die Jahresausstellung von éditions trèves e. V. in der Trierer Tuchfabrik statt. Gezeigt werden neue Werke von Martina Diederich, Dagmar Engels, Joseph Hammen, Gisela Hubert und Sali Muller.
Ausführliche Informationen und Bilder hier

Neue Buchhandlung für Weihnachten

Aus neun mach zehn: Hugendubel will rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft eine zehnte Buchhandlung in Berlin eröffnen. Geplant ist ein großer Laden in den Gropius Passagen in Neukölln, dem größten Einkaufszentrum der Stadt. Über 130 Shop gibt es im Zentrum, das bis Ende 2019 peu à peu modernisiert wird. Laut Hugendubel soll die Buchhandlung im Herbst 2017 eröffnet werden.

Lange Nacht der Literatur
Zum vierten Mal findet am 2.9. die Veranstaltung statt, mit der ca. 30 Buchhandlungen, Verlage und andere kulturelle Einrichtungen in Hamburg gemeinsam die Literatur und das Buch feiern. Zahlreiche Veranstaltungen werden angeboten und im Anschluss an die Lesungen laden alle Veranstalter ab 22 Uhr zum gemeinsamen Ausklang. mehr

Lesen ist Urlaub
Das soll ein Sommer sein? Wetter Mist, zuviel Regen oder zu heiß, dieStimmung leidet. Alles nix. Von wegen schönste Zeit des Jahres! Da hilft nur eins: Eine Auszeit nehmen bei Wunschwetter am Lieblingsort. Wie? Im Kopf verreisen. Bücher erzählen interessante Geschichten und führen zu den spannendsten Orten, z. B. an französische Kanäle, nach Ibiza, Hamburg und München, in die Toscana, nach Neapel oder Bogotá. Mit Engeln überall unterwegs zu sein, klingt auch vielersprechend. Übrigens: Die Anreise ist bequem, keine überfüllten Straßen, keine Flugangst, keine Wartezeiten und verspäteten Züge. Buch in unserem Shop bestellen, nach Hause liefern lassen, aufschlagen, zurücklehnen und los gehts. Wir empfehlen die folgenden Reiseziele:
Nortrud Boge Erli Morgengrauen am KanalFred J Heidemann Ibiza Flucht webMartin Spiegelberg Puma mit Jazz CD KopieKristin Wolz Logenplatz für michRoswitha Iasevoli Meine Sommer in ItalienEva Karnofsky Bogota BluesIngo Cesaro Aus dem Schatten der Engel

"Es wird Zeit, dass Stellung bezogen wird;
ich kann mich doch nicht immer nur wegducken", bemerkt Kristin Wolz über ihr Buch Logenplatz für mich gegenüber der Journalistin Silke Beckmann. Und es stimmt voll und ganz: Das Buch ist eine Gedicht-Sammlung, persönlich und politisch zugleich, die die Menschen erreicht. "Ich liebe ... die tolle, kurze Form" sagt Kristin Wolz und man merkt es in jeder Zeile des Buches: Aussagestark und vielseitig, und vor allem authentisch.
Der große Bericht über Kristin Wolz ist erschienen in der Ladenburger Zeitung.
mehr zu Kristin Wolz und Logenplatz für mich
Kristin WolzKristin Wolz Logenplatz für mich

ComixArt bald auch in Bayreuth
Im September eröffnet im Bayreuther Rotmain-Center der Comicladen ComixArt. Es ist die erste Filiale, die Jürgen Reichert nach seiner Fachhandlung ComixArt in Bamberg eröffnet. Viele Aktionen und Veranstaltungen sind in Vorbereitung, ein Panini-Tag, ein Gratis-Comic-Tag, zahlreiche Signierstunden, z. B. mit Ralf Koenig oder Joscha Sauer. Das Angebot soll ein breites Publikum ansprechen und wird um Merchandise- und Geschenkartikel erweitert.

Weiterer Pressebericht über Alexander Rajcsányi und Les Troubadours
In einem umfangreicher Bericht wurden Alexander Rajcsányi und Les Troubadours auch in der Internettageszeitung leimenblog gefeiert. Das begeisterte Publikum entließ die Künstler erst nach zweieinhalb Stunden und mehreren Zugaben. Les Troubadours sorgen für den musikalischen Teil, Alexander Rajcsányi streute in gekonntem Vortrag witzig-pointierte Gedichte sowie Kurztexte ein und übernahm zudem die Moderation. Die musikalisch-literarische Reise führte mit einer erstklassigen Liedauswahl durch weite Teile von Europa, bereichert von "perfekt eingepassten und stimmungsvoll vorgetragenen Texten" von Alexander Rajcsányi. Weitere Auftritte sind in Vorbereitung.
Alexander Rajcsányi und seine aktuellen Bücher im Verlag Kleine Schritte:
Alexander Rajcsanyi 2012Alexander RajcsnyiIn unbewusstem HoffenAlexander Rajcsanyi Von dir und von mirAlexander Rajcsnyi In allen Zeiten Du 2013Alexander Rajcsnyi Festtagsbuch

Die Backlist muss nach vorne!
Die Bezeichnung "Backlist" im Buchhandel klingt nach vergangen, nach gestrig. Aus, vorbei, will keiner mehr. - Stimmt aber nicht!
Viel Gutes lässt sich in der sogenannten Backlist finden, aktuelle Titel, wichtige, originelle, Longseller etc. Bewährtes gehört auch in die erste Reihe, fordert Börsenblatt-Redakteur Michael Roesler-Graichen. Interessanterweise liegt der Umsatzanteil im Buchhandel mit Backlisttiteln bei bis zu 60 Prozent. Ein guter Grund, Altes und Neues nebeneinander zu präsentieren und Bücher aus den vergangenen Jahren immer wieder mal ins Gespräch zu bringen. Außerdem: Goethe, Schiller, Böll, Grass und all jene Größen, deren Bücher nicht in der gerade laufenden Saison erschienen sind, hätten niemals ihre unbestrittene Bedeutung erlangt - auch ihre Bücher wären am Ende der Saison einfach aus den Regalen geflogen.

BuchKontor in Dreieich
Corinna Plate in neue Inhaberin des BuchKontor, das sie nach kurzer Renovierungszeit neu eröffnet hat. Viele Kunden kamen zum Schauen und Kaufen. Sehr erfreulich die klare Ansage der Chefin: "Wir wollen auch Titel fernab des Mainstream präsentieren ... unabhängig vom Erscheinungsjahr." Neben Belletristik, Kinder-, Jugend-, Sach- und Fachbuch gibt es einen kleinen Non-Book-Anteil und für den Herbst ist bereits eine Lesung im Laden, der 30 Leuten Platz bietet, geplant.

Bequem Bücher kaufen
Fast jeder kennt das System oder hat selbst eine Payback-Karte im Portemonnaie. Bei Thalia können Kunden jetzt über die neue Payback-App ihren Einkauf ganz bequem mobil bezahlen. Nach Angaben von Payback nutzen zur Zeit rund 30 Millionen Deutsche das System, die App wurde bislang etwa 11,5 Millionen mal heruntergeladen.

Es lebe die Lyrik
Beim Sommerfest im Literarischen Colloquium Berlin treten am 27. und 28. Juli mehr als zwanzig Lyriker mit Lesungen, Videoinstallationen oder Musik und Wort auf. Unter dem Motto "Lyrik im Grenzgebiet" befasst sich die Veranstaltung mit Lyrik an den Grenzen zu anderen Kunstformen. Es gibt Diskussionsrunden, Präsentationen und eine Party. Der Eintritt ist frei. mehr unter www.babelsprech.org

eine lyrische Sommerreise

Neueröffnung in München
Am 1. August öffnet die Hugendubel-Filiale in München am Marienplatz nach längerem Umbau wieder ihre Türen. Die Fläche ist zwar kleiner geworden, aber laut Nina Hugendubel werden "wir ein deutliches Zeichen für das Lesen und den Buchhandel von morgen setzen." Wir sind gespannt auf das neue Konzept.

Verschenk Calender 2017Verschenk-Calender 2018
Aktuell werden die für den kommenden Verschenk-Calender eingereichten Manuskripte gesichtet und eine Vorauswahl wird getroffen. Wer noch nichts eingeschickt hat, kann dies in den nächsten Tagen nachholen. Einsendung nur noch per Mail möglich, Eile ist geboten. Das Tage-, Jahr- & Lesebuch mit Gedichten und Bildern erscheint im 34. Jahrgang.
Für alle Nachzügler: Jetzt ist die letzte Möglichkeit, Texte für den neuen Verschenk-Calender 2018 einzureichen. Wir freuen uns auf Ihre und Eure Gedichte!
mehr zum Verschenk-Calender 2017

Christiane Hedte und Kristin Wolz in Weinheim
Im Rahmen der großen Sommerausstellung Ende Juli im Nothelferhaus treten die Dichterinnen Christiane Hedtke und Kristin Wolz auf. Begleitet werden sie dabei von Klangelementen, die Maren Appel spielt. Die beiden Lyrikerinnen sind inzwischen über die Region hinaus für ihre einfühlsamen Texte bekannt. Sie kommen ganz ohne kryptische Formulierungen aus, im Gegenteil, in verständlichen Worten betrachten sie Themen, die uns alle auf die ein oder andere Art berühren.
zu der Veranstaltung am 28.7.2017 bzw. 30.7.2017

Schuh & Buch
Am 8. Juli hat in Bad Kreuznach die 42. Filiale der Osianderschen Buchhandlung eröffnet. Die Buchhandlung teilt sich mit dem Schuhhaus Wagner ein gemeinsames Ladenlokal, d. h. im Edgeschoss gibts Bücher und Schuhe und im 3. Geschoss werden ausschließlich Bücher angeboten, im Untergeschoss und auf der 1. Etage nur Schuhe. Ob es zu wirklichen Synergie-Effekten kommt, muss sich erst noch zeigen, aber interessant ist der gemeinsame Auftritt allemal.

Alexander Rajcsányi und Les Troubadours
Die Premiere des neuen Programms "Mich brennt's in meinen Reiseschuh'n" fand in der Bibliothek Leimen statt und war mehr als gut besucht - rund 90 Zuhörer fanden im Saal Platz (mehr sind aus Brandschutzgründe nicht erlaubt), die anderen mussten draußen bleiben. Durch die geöffneten Fenster konnten sie dennoch das Programm weitgehend verfolgen. Alle waren zufrieden, auf die ein oder andere Art, Trio und Autor zu hören und zu sehen. Thema des Abends war eine literarisch-musikalische Reise in Frankreichs Süden - mit kleinen Abstechern, z. B. nach Wien, wo eine witzige Geschichte mit viel Wiener Schmäh (Alexander Rajcsányi, In unbewusstem Hoffen) angesiedelt ist. In der Rhein-Neckar-Zeitung stand dann auch zu lesen: "Das kam super an. ..., die Besucher amüsierten sich prächtig".
Alexander Rajcsanyi 2012Alexander RajcsnyiIn unbewusstem Hoffen

Frankfurter Buchmesse 2017
Für Fachbesucher ist der Online-Ticket-Verkauf bereits in vollem Gange. In diesem Jahr gibt es neue Staffelpreise, so dass sich die frühe Entscheidung für einen Messebesuch lohnt: Bis zum 31. Juli gibt es online 30 % Ermäßigung auf den Ticketpreis, vom 1. bis 31. August sind es 30 % und vom 1. bis 30. September sparen Fachbesucher immerhin noch 10 %, wenn sie das Ticket online bestellen. Danach ist der Preis Online- und Kassentickets gleich. Hier gehts zum Ticket-Shop: www.buchmesse.de/tickets

Buchhandlung Hugendubel wieder in Stuttgart
2015 hatte Hugendubel seine Stuttgarter Filiale geschlossen, um nach einem kleineren Ladenlokal zu suchen. Das wurde inzwischen gefunden, die Buchhandlung von 4.000 auf 500 qm verkleinert. Eröffnung. 30. Mai 2017. Nach rund zwei Jahren Abwesenheit wird nun im neuen Stuttgarter Dorotheen Quartier dem Lesen gefrönt.

Höchste Ehren für Georges Hausemer
Soeben wurde Georges Hausemer für sein reichhaltiges und vielseitiges literarisches Schaffen mit dem Batty-Weber-Preis 2017 ausgezeichnet. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist die höchste nationale Literaturauszeichnung des Landes Luxemburg. Die offizielle Übergabe findet im Oktober statt. Georges, wir gratulieren dir, du hast es verdient!
Georges Hausemer ist einer der ersten Autoren von éditions trèves. 1978 veröffentlichte er bei uns "Situationen", sein erstes Buch. Ein weiteres folgte Jahre später. Aktuell ist er mit einem Kurzkrimi in der Sammlung Ego me absolvo vertreten, einer Krimi-Sammlung, die gerade in Vorbereitung ist und im Frühsommer erscheinen wird.

Zartes, Zoff & Zipperlein - neue Auflage ab sofort lieferbar
Roswitha Iasevoli hat einen interessanten Weg gefunden, das Thema Älterwerden anzugehen. Vielfältige Aspekte werden in diesem Buch angesprochen, das sehr positiv und unterhaltsam ist. Nicht umsonst ist soeben die 4. Auflage von Zartes, Zoff & Zipperlein erschienen. Also: Älterwerden? Na und? Hier tut es überhaupt nicht weh. Ein heikles Thema verpackt in einem tollen Buch.

Roswitha Iasevoli Zartes Zoff und ZipperleinRoswitha Iasevoli 1

Neue Buchhandlung in Gerresheim
Im Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim wird die Mayersche im Laufe des Frühjahrs eine neue Buchhandlung eröffnen. Die Buchhandlung wird ca 400 qm groß sein und ist nun der vierte Laden der Mayerschen in Düsseldorf. Zuvor war eine Strauss-Filiale in den Räumlichenkeiten untergebracht, die nun passend für den Buchhandel modernisiert und hergerichtet werden.

Christiane Hedtke und das Glück
Christiane Hedtke und Peer Findeisen stellten einmal mehr unter Beweis, wie perfekt Gedichte und Klavier zueinander passen können - mehrere Zeitungen brachten große Nachberichte über die Veranstaltung. Zu den vier Themenkreisen "Vor dem Frühling", "Erinnerungen an den Frühling", "Der Frühling ist da" und "Liebe im Frühling" präsentierten sie ein abwechslungsreiches Programm mit Texten von Christiane Hedtke und Musikstücken u. a. von Debussy und Hovland. Das Thema "Glück" zog sich dabei wie ein roter Faden durch den beschwingten Abend, den das Publikum sehr genoss. Die Gedichte, die Christiane Hedtke an diesem Abend vortrug, stammten aus ihren beiden Büchern Ich bin gerade glücklich und Wegelagerin des Glücks. Übrigens: Ein drittes Buch mit ihren Gedichten ist gerade in Vorbereitung.

Christiane HedtkeChristiane Hedtke Ich bin gerade glücklichChristiane Hedtke Wegelagerin des Glücks

Neue Buchhandlung in Lübeck
Im Einkaufscenter Luv Shopping eröffnet am 13. April Thalia seine zweite Filiale in Lübeck. Auf rund 400 qm wird ein allgemeines Sortiment angeboten, dazu DVDs und Spiele, und natürlich die verschiedenen Tolino-Geräte. Geplant ist, dass sieben Mitarbeiter den Laden betreuen.
Erst im vergangenen Oktober hatte Thalia im Citty Park Lübeck eine Filiale eröffnet. Die positive Resonanz beschleunigte den Entschluss, eine zweite Filiale zu eröffnen. Insgesamt betreibt Thalia in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 280 Filialen.

Neu: Morgengrauen am Kanal
Der erste Kriminalroman von Nortrud Boge-Erli, einer bekannten und vielgelesenen Jugendbuchautorin, entführt in Welt entlang französischer Kanäle. Allerdings gibt es da keine Spur von der vielgepriesenen Ruhe und der heilen Welt. Ein grausamer Mörder ist in Morgengrauen am Kanal unterwegs und legt eine Spur aus Körperteilen. Die Presse findet schnell einen Namen für den Killer, sie nennt ihn den Zerstückler ...

Nortrud Boge Erli Morgengrauen am KanalKristin Wolz Logenplatz für michRoswitha Iasevoli Nacktschnecken im ParadiesFred J Heidemann Ibiza Flucht webOster-Tipps

Never Stop Reading ab April
In der Züricher Innenstadt eröffnet am 4.4.2017 die Buchhandlung Never Stop Reading. Der Schwerpunkt soll auf internationalen Büchern aus den Bereichen Architektur, Fotografie, Kunst und Design liegen. Darüberhinaus soll eine Auswahl englischer Titel geführt werden, die ein urbanes zeitgenössisches Publikum interessieren. Für das Sortiment zuständig ist Buchhändlerin Nora Schwyn.
In einem eigenen Raum finden kleine Ausstellungen (überwiegend Fotografie) und Veranstaltungen statt.

Neu: Logenplatz für michKristin Wolz Logenplatz für mich

Kristin Wolz legt mit Logenplatz für mich ihren ersten eigenen Gedicht-Band vor. Inspiriert wurden die Texte in diesem Buch vielfach durch ihren Garten in Umbrien, ein beinahe paradiesischer Ort, ein kleiner Teil, der doch für das große Ganze stehen kann. Ein Buch voller Sensibilität und Glück, persönlich und politisch zugleich. Sehr lesenswert!

Nortrud Boge ErliNeue Krimi-Autorin bei éditions trèves: Nortrud Boge-Erli

Die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin legt mit Morgengrauen am Kanal nun ihren ersten Kriminalroman für Erwachsene vor. Das Genre ist ihr nicht neu, im Gegenteil, in der Vergangenheit hat sie bereits zahlreiche Bücher mit Geschichten und Romanen sowohl in den Bereichen Krimi als auch Vampir geschrieben - aber eben für ein jüngeres Publikum. Zudem wird ein Kurzkrimi von Nortrud Boge-Erli demnächst in einer Anthologie bei uns erscheinen. Und sie schmiedet schon Pläne für weitere Krimis - ein guter Grund für die reisefreudige Autorin, in ihrem Wohnmobil loszuziehen und vor Ort an Originalschauplätzen zu recherchieren.

Bücher von Alexander Rajcsányi im Shop

Vier Bücher von Alexander Rajcsányi sind zur Zeit in unserem Shop lieferbar, außerdem erscheinen Gedichte von ihm seit vielen Jahren regelmäßig im Verschenk-Calender. Hier geht es zu den Büchern:

Alexander RajcsnyiIn unbewusstem HoffenAlexander Rajcsnyi FesttagsbuchAlexander Rajcsanyi Von dir und von mirAlexander Rajcsnyi In allen Zeiten Du 2013

Neue Autorin im Verlag Kleine Schritte: Kristin WolzKristin Wolz

Kristin Wolz ist bereits in einigen Zeitschriften und Anthologien vertreten, so auch im Verschenk-Calender 2017. Mit Logenplatz für mich legt sie nun ihre erste Solo-Publikation vor. Inspiriert wurden die Texte in diesem Buch vielfach durch ihren Garten in Umbrien.
Neben ihrer eigenen Arbeit als Schriftstellerin engagiert sich Kristin Wolz stark in der Autorengruppe "Die Räuber 77", dem Literarischen Zentrum Rhein-Neckar e. V., wo sie derzeit 1. Vorsitzende ist.

Buchhandlung Thalia jetzt im Kauf Park, Göttingen

Seit Donnerstag, 30. März, gibt es im Göttinger Kauf Park eine neue Buchhandlung. Auf rund 230 Quadratmetern wird ein umfangreiches Buchsortiment angeboten. Thalia will den Laden als Familienbuchhandlung führen, mit einem umfangreichen Angebot für alle Familienmitglieder. Ebenfalls im Angebot sind tolino-Geräte, und es gibt die Möglichkeit, die tolino Lese-App kennenzulernen, mit der sich nicht nur nach aktuellen E-Book-Bestsellern stöbern lässt. E-Books und Hörbücher können direkt heruntergeladen und verwaltet werden.

Neue Bücher in Leipzig

Zwei Neuerscheinungen gab es in diesem Jahr, die offiziell am ersten Tag der Leipziger Buchmesse erschienen sind. Zum einen aus dem Verlag Kleine Schritte den Lyrik-Band Logenplatz für mich von Kristin Wolz, und bei éditions trèves Morgengrauen am Kanal von Nortrud Boge-Erli. Beide Autorinnen waren persönlich am Stand anwesend, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals bedanken möchten.
Zur Zeit sind zahlreiche Veranstaltungen der beiden in Vorbereitung, über die wir in den nächsten Monaten regelmäßig informieren. Kristin Wolz Logenplatz für michNortrud Boge Erli Morgengrauen am Kanal

Passend zum Frühlingswetter ...

findet am Samstag, dem 1.4.2017, das literarische Konzert "Frühling in Sprache und Musik" mit Christiane Hedtke und Peer Findeisen statt. In der ehemaligen Synagoge Hemsbach werden sie einen Dialog aus Lyrik und Klaviermusik schaffen, der voller Abwechslung, Spannung und natürlich voller Poesie ist. Eine Veranstaltung, die sich definitiv lohnt!
mehr

BücherZeit in Stadtlohn

In zentraler Lage eröffnete am 30. März in Stadtlohn BücherZeit ein neues Ladenlokal, nur wenige Meter vom alten Geschäft entfernt. Die Lage ist zentraler und es gibt einen zusätzlichen Veranstaltungsraum. Auch das Sortiment soll erweitert werden, die Abteilung mit regionalen Büchern mit Töpferwaren einer Keramikmanufaktur ergänzt, deren Werkstadt sich ebenfalls in Stadtlohn befindet.

CRIME & WINE: Leipzig. Leichen. Fingerfood

Rainer Breuer & Ursula Dahm sind auch 2017 wieder mit drei Vorstellungen in der Wein Galerie in Leipzig zu Gast. Sie bringen neue Verbrechen und neue Weine mit, erzählen Spannendes über edle Tropfen und lesen aus Krimis voller Witz und Blut.
Die beiden Verleger und Herausgeber der Krimireihe trèves krimi nehmen Sie bei Kurzkrimis, Sekt und Wein mit auf eine unterhaltsame Reise. Der Weg führt zunächst ins gelegentlich recht kriminelle Frankreich: Das Wort »Morgengrauen« bekommt hier eine neue ­Be­deutung ... Es folgen weitere Begegnungen mit diversen Herren und Damen, aber damenhaft wird der Abend in der Folge nicht immer sein. Denn wenn »Opa schläft«, zeigt sich die Dame des Hauses – vorsichtig formuliert – sehr bodenständig ...
Zum Entrée gibt’s einen Sekt, es folgen drei weitere Spitzenweine. (Fingerfood zum kleinen Preis nach Wahl)
Moderation: Thomas Fischer
Wann: Die Veranstaltungen finden statt am 24. und 25. März jeweils um 20 Uhr und am 26. März um 19.30 Uhr.
Ticket: 19,90 € inkl. Krimiabend und Weinprobe nur im Vorverkauf. Fingerfood zum kleinen Preis individuell zubuchbar.
Wein Galerie Leipzig, Tel. 0341 21 58 56 97 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leipziger Buchmesse 2017

Auch in diesem Jahr sind wir wieder im schönen Leipzig zu Gast. Der Verlagsstand ist traditionsgemäß in Halle 3 Gang D Stand 218 - 220. Besuchen Sie uns dort, schauen Sie sich unsere neuen Bücher an, stellen Sie Fragen, erzählen Sie von Ihren eigenen Projekten - wir sind gerne für Sie da. Oder kommen Sie zu unseren Abend-Veranstaltungen in der Wein Galerie (siehe CRIME & WINE)

Drucken

 

268 luebke web

Kunstsalon spezial: Stadtführung mit Oberbürgermeister Wolfram Leibe

Die letzte große Führung durch die Ausstellung "366 x Trier" findet am Freitag um 14.30 Uhr statt. Stadtführer ist Wolfram Leibe, Oberbürgermeister der Stadt Trier. Die Bilder von Josef Hammen sind im Laufe eines Jahres entstanden, jeden Tag ein neues Bild mit Motiven aus Trier.

Wolfram Leibe

Ticket-Shop der Leipziger Buchmesse

Vom 23. bis 26. März 2017 findet in Leipzig die allseits beliebte Buchmesse statt. Wir sind natürlich auch wieder dabei. Der Ticket-Verkauf für Privatbesucher hat bereits begonnen. Der folgende Link führt direkt in den Shop, wo Sie die Eintrittskarte bequem und ohne anzustehen vom Sofa aus kaufen können: Tickets

Kunstsalon spezial: Stadtführung mit Baudezernent Andreas LudwigAndreas Ludwig

Der Trierer Baudezernent Andreas Ludwig führt durch die Ausstellung "366 x Trier", die zur Zeit in aller Munde ist. Die Bilder von Josef Hammen sind im Laufe eines Jahres entstanden, jeden Tag ein neues Bild mit Motiven aus Trier.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen